Tagespflege Steinklippe: Aktivierende Betreuung

Die kürzlich eröffnete Awo-Gemeinschaftseinrichtung an der Steinklippe bietet sechzehn Tagespflegeplätze für Seniorinnen und Senioren an. (Foto: Awo)

Sprockhövel/EN-Kreis. Ein Jahr lang dauerte es vom Erwerb des Hauses Steinklippe 2 bis zur Fertigstellung der umfangreichen Baumaßnamen zur Anpassung des Gebäudes an die neue Nutzung.

Über 16 anerkannte Plätze verfügt die Awo-Gemeinschafts­einrichtung, die auch einen Fahrdienst anbietet. Großzügige 305 Quadratmeter stehen in der Tagespflege zur Verfügung. Hier kann gemeinsam gekocht, gespielt und gelacht werden. Sowohl für den Rückzug als auch für Gruppenangebote ist reichlich Platz.

Zum Gärtnern und Ausruhen lädt das weitläufige Außen-Areal ein. Auch gemeinsame Ausflüge sind geplant.

Unterstützt wird Plegedienstleiterin Irene Walter durch ein Team aus zwei examinierten Pflegekräften, einer Pflegehilfskraft, einer Betreuungshelferin und einer Fachkraft für die Hauswirtschaft.

„Über 400.000 Euro fließen in Umbau und Ausstattung“ rechnet Awo-Geschäftsführer Jochen Winter vor. „Da hilft uns die Förderung der Deutschen Fernsehlotterie in Höhe von 149.000 Euro natürlich sehr.“

„Im Grunde hat uns der Ennepe-Ruhr-Kreis aufgefordert, tätig zu werden“, ergänzt Bereichsleiterin Berg. „Der Bedarf ist nach wie vor hoch. Insbesondere das Pflegestärkungsgesetz II bietet eine bessere Finanzierung für Pflegebedürftige und bezieht nun auch demenziell veränderte Personen ausdrücklich mit ein.“