Theodor-Fliedner-Stiftung mit neuem Vorstandstrio

Der Vorstand der evangelischen Theodor-Fliedner-Stiftung ist wieder komplett: Carsten Bräumer, Claudia Ott und Sabine Halfen führen die bundesweite Stiftung nun gemeinsam. (Foto: Claudia Kruszka)

Gevelsberg. Seit Beginn des Jahres ist der Vorstand der evangelischen Theodor-Fliedner-­Stiftung komplett.

Carsten Bräumer ist seit dem 1. Januar neuer theologischer Vorstand und Vorstandsvorsitzender der Stiftung. Claudia Ott ist seit November 2016 als Fachvorstand im Amt. Gemeinsam bilden sie mit dem langjährigen Vorstand Sabine Halfen (kaufmännischer Vorstand und stellvertretende Vorstandvorsitzende) die Führung der bundesweiten Stiftung.

Von Pastor Theodor Fliedner 1844 als Diakonenanstalt Duisburg gegründet, unterstützt die heutige Theodor-Fliedner-Stiftung mit ihren über 2.000 Mitarbeitenden Menschen mit ganz unterschiedlichen Hilfebedarfen: Unter den Leitbegriffen Normalität, Individualität und Teilhabe engagiert sie sich in der Altenhilfe, in der Assistenz von Menschen mit Behinderungen, in der Psychiatrie und Psychotherapie sowie in Ausbildung, Forschung und Lehre. Die Stiftung bietet an bundesweit über 30 Standorten ambulante, teilstationäre und stationäre Angebote.

Sie unterhält in Gevelsberg die Fliedner-Klinik und das Dorf Hagebölling.