Haspe. Ein neues Bandprojekt mit bekannten Musikern: Das „Trio Rockato“ gibt am Donnerstag, 29. Juni, um 20 Uhr ein Konzert im Hasper Hammer, Hammerstraße 10.

Mit dabei sind: Alfred Endres, Gesang, Wilfried Lübeck, Gitarre und Gesang sowie Wilfried Zoermer, Gitarre.

Prof. Dr. Alfred Endres, ist heute Professor für Wirtschaftstheorie an der Fernuni Hagen. In den 1960er Jahren war er Lead-Sänger der erfolgreichen Bonner Beat-Formation „The Concentric Movement“.

Beat-Meisterschaft

Gespielt wurden Hits der Beatles, Rolling Stones, Kinks oder Searchers und eigene Kompositionen, und schon bald gab die Band regelmäßig Konzerte.

1967 nahm sie an der ersten offiziellen deutschen Beat-Meis­terschaft teil.

Etwa 2.000 Bands stellten sich regionalen und überregionalen Vor-Ausscheidungen, die Band um Alfred Endres schaffte es bis ins Finale nach Düsseldorf, wo sie den 2. Platz belegte. Das brachte Fernsehauftritte in der ARD und in Regionalprogrammen, der Wochenschau und „eine wohltuende Steigerung des Selbstbewusstseins“ mit sich, so Alfred Endres.

1970 schließlich löste sich die Band auf, da ein Teil der Musiker den professionellen Weg einschlagen wollte und der andere Teil nicht. Bereut hat Endres seinen Entschluss, damals einen akademischen Weg zu wählen, nicht.

Nach langer musikalischer Bühnenabstinenz hieß es 2014 schließlich: ,,Der Professor rockt wieder!“. Zunächst mit einem Soloprogramm und seit 2016 mit dem „Trio Rockato“.

Mit seiner markanten Stimme interpretiert Endres Hits wie Black Magic Woman (Santana) oder Nights in White Satin (The Moody Blues) völlig neu.

Es werden aber auch jüngere Stücke, wie Sultans of Swing (Dire Straits), Losing my Religion (R.E.M.) oder One (U2) präsentiert.

Bei dem Bandprojekt „Trio Rockato“ wirken zwei fulminante Gitarristen mit: der Hagener Gitarrist Wilfried Zoermer, Dozent an der Max-Reger-Musikschule, und das sauerländische Rock-Urgestein Wilfried Lübeck.