Wandern im EN-Kreis – Dieter Schmidt zeigt schöne Ecken

Für seine neue Foto-CD hat sich Dieter Schmidt mit seiner Ehefrau Annita auf Wanderung im Ennepe-Ruhr-Kreis begeben. (Foto: Sarah Schwarz / Dieter Schmidt)

Für seine neue Foto-CD hat sich Dieter Schmidt mit seiner Ehefrau Annita auf Wanderung im Ennepe-Ruhr-Kreis begeben. (Foto: Sarah Schwarz / Dieter Schmidt)

Gevelsberg. (saz) In den letzten Jahren hat sich der Gevelsberger Dieter Schmidt vorwiegend mit den Gewässern im Ennepe-Ruhr-Kreis beschäftigt. Diese hat er mit seiner Kamera liebevoll fotografiert und auf seinen Foto-CDs dokumentiert. Begleitet wurde er dabei stets von seiner Ehefrau Annita.
Für seine neueste Foto-CD haben sich die beiden rüstigen Rentner auf Wanderung durch den Ennepe-Ruhr-Kreis begeben. Die dabei entstandene Bilderstrecke dokumentiert einen „Wanderweg“ von gut 60 Kilometern entlang der Ruhr. Insgesamt hat das Paar für die Fotos aber eher 250 Kilometer an Wanderstrecke zurückgelegt. Und manch einen Ort musste er auch mehrmals ansteuern, wenn beispielsweise das Wetter bei Ankunft nicht mehr mitspielte. Denn er wollte ja auch hinterher zufrieden mit dem Ergebnis sein
Wanderung im EN-Kreis
Die ersten Bilder entstanden bereits im vergangenen Jahr, ohne dass Schmidt genau wusste, wie sein nächstes Projekt aussehen sollte. Dann kam ihm die Idee, doch einmal eine Wanderung durch den EN-Kreis zu machen. Also legte er sich ein Konzept zurecht und überlegte, wo er gerne wandern würde.
Natürlich klappte nicht immer alles so, wie es theoretisch geplant war und nicht jeder Weg eignete sich für Fotos. Denn Schmidt ist es wichtig, dass seine Aufnahmen auch aussagekräftig sind. Da genügt es nicht, einfach nur einen schönen Baum am Wegesrand zu fotografieren, der genau so auch an einem anderen Ort stehen könnte.
Und auch mit Konzept stolperten die beiden Wanderer mancherorts über Dinge, die vorher nicht geplant waren oder geplant werden konnten, sich aber gut für ein Fotomotiv eigneten. So war ein besonderes Erlebnis, welches natürlich auch in der Foto-Strecke Erwähnung findet, ein Pfingstgottesdienst. Dieser fand unter freiem Himmel gegenüber der Burg Blankenstein statt und endete mit einer Taufe mit Ruhrwasser. Musikalisch untermalt wurde der Gottesdienst vom Blasorchester der Kirchengemeinde Bochum.
Entlang der Ruhr
Die Wanderung führte Dieter und Annita Schmidt der Ruhr folgend zu den schönsten Ecken im Ennepe-Ruhr-Kreis. Dabei ging es vorbei an alten Gemäuern wie der Burg Volmarstein oder an Gewässern wie dem Harkortsee, wo die beiden ein Stück die Ruhr verließen, um den Harkortberg mit Turm zu besuchen. Und auch die Elfringhauser Schweiz wurde von dem Ehepaar durchwandert.
Zuviel soll an dieser Stelle natürlich noch nicht verraten werden, denn die Fotos und die vielen interessanten Infos, die Schmidt dazu auf der Foto-CD zusammengetragen hat, sollen und können gut für sich sprechen.
Unterstützung durch Archive
Große Unterstützung erfuhr Schmidt beim Erstellen seiner Fotostrecke in den Archiven der Stadt Hattingen, Wetter und des Heimatvereins Volmarstein. So konnte er wieder viele spannende Fakten zu seinen Bildern hinzufügen, die vielleicht auch dem ein oder anderen „Einheimischen“ nicht bekannt sind. Denn häufig findet Schmidt auf der Suche nach dem perfekten Fotomotiv auf diese Weise schöne Ecken, die er sonst nicht entdeckt hätte.
Die Foto-CD „Wandern im Ennepe-Ruhr-Kreis“ gibt es wie immer für 10 Euro direkt bei Dieter Schmidt. Bestellungen nimmt der Fotograf unter Tel. 0152 / 06253067 an.