Was wollen Frauen vom Leben? – Bunter Salon beginnt

EN-Südkreis. (th) Wie leben Frauen – und was wollen sie vom
Leben? Diese Fragen möchten die Gleichstellungsbeauftragen der Region gemeinsam
mit der Volkshochschule EN-Süd in die Mitte des gesellschaftlichen Diskurses
rücken. Zu diesem Zweck schicken sie den „Bunten Salon“ in die mittlerweile
schon neunte Runde. Von Oktober 2016 bis Mai 2017 finden insgesamt sieben
Veranstaltungen statt, die sich mit verschiedenen Fragen befassen, die Frauen in
der Region bewegen.
Auftakt
Der Bunte Salon 16/17 beginnt am Donnerstag, 6. Oktober 2016, von 19.30 bis
21 Uhr im Foyer der VHS Gevelsberg mit „Ein Aufstieg gegen alle
Wahrscheinlichkeit“. Nizaqete Bislimi, Roma und ehemals Geflüchtete, ist heute
erfolgreiche Rechtsanwältin. Sie liest aus ihrem biografischen Buch und lädt
anschließend zum Gespräch ein. Der Eintritt ist frei, Spenden sind
erwünscht.
Wie Frauen souverän kontern, lernen sie dann am Mittwoch, 26. Oktober, von 19
bis 21 Uhr bei der Veranstaltung „Schlag? Fertig!“ im Ennepetaler Bahnhof. Die
Teilnahme kostet 8 Euro, Anmeldungen nimmt die VHS entgegen.
Am Donnerstag, 1. Dezember, gibt es unter dem Titel „Catwalk“ um 17.30 Uhr
eine „Upcycling“-Modenschau – also mit aufgewerteter Kleidung aus zweiter Hand –
und anschließend um 19 Uhr eine Filmvorführung im Filmriss Kino in Gevelsberg.
Der Eintritt ist frei.
Tanzen gegen Gewalt
„One Billion Rising“ ist eine weltweite Aktion gegen Gewalt an Frauen am
Dienstag, 14. Februar. Auf dem Bürgerplatz vor der Sparkasse in Schwelm
beteiligt sich auch der Bunte Salon ab 17 Uhr daran.
Dabei wird weltweit ein Tanz aufgeführt, der am Dienstag, 7. Februar 2017,
von 17.30 bis 19 Uhr und am Donnerstag, 9. Februar, von 10.30 bis 12 Uhr
einstudiert wird.
Anmeldung sind bei der Frauenberatung EN, 02336 / 4759091 oder info@frauenberatung-en.de,
möglich.
Anlässlich des Internationalen Frauentages gibt es von Donnerstag, 2. März,
bis Mittwoch, 8. März 2017, eine Frauenfilmwoche im Filmriss-Kino, Rosendahler
Straße 18. Bis Ende Dezember können den Gleichstellungsbeauftragten Wunschfilme
gemeldet werden. Frauen müssen in diesen zentrale Akteurinnen bzw.
Regisseurinnen sein oder der Inhalt muss auf andere Weise für Frauen von
besonderem Interesse sein. Das Programm kann ab Februar unter www.filmriss.de eingesehen werden.
Brunch zum Frauentag
Ein Empfang mit Brunch und Talk zum Internationalen Frauentag findet unter
dem Motto „Schwestern!“ am Sonntag, 5. März, von 11 bis 15 im Bürgerhaus Alte
Johanneskirche statt, der Eintritt hierzu ist frei.
Am Donnerstag, 18. Mai 2017, wird für Euro von 17 bis 20 Uhr das
Kaffee-Seminar „Lecker und fair“ im Kleinen Kaffeehaus in Gevelsberg
angeboten.