Hagen. Eine tolle Stimmung wie beim Münchener Oktober-Fest soll auch bei der „1. Hagener Wiesn-Gaudi“ herrschen. An fünf Tagen holt die Veranstaltergemeinschaft – bestehend aus Matthias Hummer (Hummer Catering), Stephan Ley und Mike Henning (Capitol) – das bayrische Feier­gefühl in die Volmestadt. Genauer gesagt: auf den Otto-­Ackermann-Platz am Höing (der Wk berichtete).

Am 28. und 29. September, sowie 2., 5. und 6. Oktober wird ein 1.300 Quadratmeter großes Festzelt auf dem Höing für rund 1.300 Gäste parat stehen. Stephan „Wir rechnen damit, dass es richtig voll wird.“ Denn „zünftige Künstler“ sollen für die richtige Atmosphäre sorgen.

Karten kann man unter www.hagener-wiesn-gaudi.de bestellen oder bereits beim Wochenkurier erwerben – hier gibt es einen 10-Prozent-Rabatt auf den Eintrittspreis für alle Kunden in den drei Wochenkurier-Ticketshops Iserlohn, Schwerte und natürlich in Hagen, Körnerstraße 45. Das Angebot gilt im Mai 2018 für alle Öffnungstage und ist gültig für alle Ticket­arten, außer in Kategorie A.

Mike Henning rät zu einer frühzeitigen Bestellung, vor allem wenn man Plätze im vorderen Bereich ergattern möchte. Der Preis für die Karten ist nach der Nähe zur Bühne gestaffelt. Ein VIP-Platz in der ersten Reihe kostet 30 Euro, die günstigste Kategorie kostet 16 Euro.