10.000 Euro Spende für hilfsbedürftige Kinder

Hagen. Seit nunmehr 14 Jahren spendet die Sparkasse zu
Weihnachten Geld für hilfs­bedürftige Kinder und Jugendliche. Bereits
150.000 Euro kamen so über die Jahre zusammen. Auch in diesem Jahr erreichte
eine großzügige Spende der Sparkasse Hagen/Herdecke wieder ihre ehrenamtlichen
Mithelfer.
Insgesamt 10.000 Euro überreichte Frank Walter (6.v.r.) am Mittwoch, 14.
Dezember, symbolisch an die Verantwortlichen der Einrichtungen und Vereine, die
sich für die Jugendarbeit in Hagen einsetzen. „Wir freuen uns, wenn wir mit
einem kleinen Betrag zu Dingen beisteuern können, die sie in ihrem Alltag
brauchen“, sagte Frank Walter. „Denn wenn es den Menschen in unserer Stadt gut
geht, geht es auch uns gut“, fügte er an.
Freuen über eine Spende von jeweils 1.000 Euro konnten sich der Verein Frauen
helfen Frauen, der Deutsche Kinderschutzbund Hagen, Corbacher 20, ein Verein für
christiliche Sozialarbeit, die Caritas Hagen, die Vorhaller Ökumene gegen Armut,
die Suppenküche Hagen, die Kinderschutzambulanz, der Sozialdienst katholischer
Frauen, die Jugendhilfe Selbecke und das Hagener Kinderheim
Matthias-Becker-Haus.