10-Jähriger jagt Handydieb in die Flucht

Hagen. Am Donnerstag, 29. November, kam es zu einem versuchten Handydiebstahl in der Tillmannstraße. Gegen 13:10 Uhr ging dort ein 10-Jähriger mit einem Freund durch den Tunnel am S-Bahnhof Heubing. Dort kam ihnen nach ersten Ermittlungen ein Mann entgegen und fragte die Jungen nach der Uhrzeit. Als der 10-Jährige sein Handy hervorholte, um zu antworten, griff der Unbekannte nach dem Telefon und versuchte ihm dies zu entreißen.

Der Junge reagierte sofort und trat dem Täter direkt gegen das Bein. Dieser ließ daraufhin von seinem Opfer ab und bat noch darum, nicht die Polizei zu rufen. Die Kripo sucht dennoch nach dem unbekannten Mann. Er war zwischen 30 und 50 Jahre alt, zirka 170 cm groß und hatte kurze schwarze Haare. Er trug eine hellgraue Jeans und eine gelbe Jacke. Auffällig waren die vielen Muttermale in seinem Gesicht.

Hinweise nimmt die Polizei unter 02331 986 2066 entgegen.