20. Seefest in Wetter

Wetter. (Red./ME) Familienfest mit vielen Höhepunkten: Am 15. und 16. August 2015 feiern die Wetteraner zwei Tage Party am See: Das beliebte Seefest hat auch bei seiner 20. Auflage nichts von seinem Charme verloren: Musik und Kultur auf zwei Bühnen.

Organisiert wurde das Seefest in bewährter Weise erneut von Melanie Auras, Rainer Zimmermann und Peter Uphoff von der Wirtschaftsförderung der Stadt Wetter (Ruhr).

Für alle Bürger

„Das Seefest ist ein Fest von Bürgern für Bürger, eine Veranstaltung für Jung und Alt. Gerade das Engagement vieler Vereine macht den Charakter des Seefestes aus“, so Rainer Zimmermann.

Diesen familiären Charakter betonen auch Daniela Frobel und Rolf Möller von der Eventagentur „58 Event“, die in diesem Jahr erstmalig das Bühnenprogramm gestalten. „Wir kennen und schätzen das Seefest seit vielen Jahren als Besucher und freuen uns darüber, in diesem Jahr mitwirken zu dürfen“, so Rolf Möller.

Über 60 Stände mit Aktionen der Vereine, mit Handwerkern und Gastronomen warten auf die zahlreichen Gäste. Auch der Schiffssimulator der Bundesmarine ist in diesem Jahr wieder mit von der Partie. Die kleinen Gäste tummeln sich bei vielen bunten Aktionen vom Kinderschminken bis zur Piratenhüpfburg. Das beliebte Jumpolino ist ebenfalls wieder mit dabei.

Die Kids können sich zudem am Sonntag ab 11.15 Uhr auf ein Mitmachprogramm auf der Kulturbühne freuen. Mit dem Tanztheater der Grundschulkids, Hip Hop, Pole Dance, Zirkus und Kinderdisco ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Livemusik

Freunde der Livemusik kommen an beiden Tagen voll auf ihre Kosten: Singer/Songwriter-Pop, Country, Rock und Cover-Songs prägen auf zwei Bühnen das vielfältige Musikprogramm. So werden etwa die Undercover Crew  und die Lennerockers für musikalischen Hörgenuss sorgen.

Mit der Band Green wird Extrabreit-Schlagzeuger Rolf Möller am Samstag dann auch selbst auf der Bühne stehen. Mit dem Orchester der Bläserklasse des Geschwister-Scholl-Gymnasiums  und dem Jugendspielmannszug Volmarstein tragen auch Gruppen aus Wetter zum Kulturprogramm des Seefestes bei.

Mit allen Wassern

Das Seefest am 15. und 16. August ist mit allen Wassern gewaschen und wird seinem Namen absolut gerecht: Die Seefest-Besucher können eine Canadier-Regatta des Kanu-Clubs verfolgen, Touren mit dem Tretboot machen oder mit dem Bananenboot des DLRG selbst auf dem Harkortsee aktiv werden.

Auch wer es lieber sportlich hat, ist beim Seefest an der richtigen Adresse: Die „ruhrkirche“ veranstaltet wieder einen Sponsorenlauf für die Hilfsinitiative „Mitten in Wetter“. Das Besondere: Gelaufen wird auf einem Laufband.

Am Samstag von 16 bis 18 Uhr und Sonntag von 15 bis 17 Uhr gibt es außerdem einen Kindersprintwettbewerb. Der Erlös wird für die Erhaltung der Kinderspielplätze in Wetter durch den Kinderschutzbund verwendet. Auf dem Schachbrett neben dem Freibad-Parkplatz baut die Lenkungsgruppe Demografie eine Boulebahn auf und freut sich an beiden Tagen auf möglichst viele Boule-Freunde.

Samstag: Feuerwerk

Das diesjährige Seefest beginnt am Samstag um 14 Uhr, offiziell eröffnet wird die große Stadtparty durch Bürgermeister Frank Hasenberg um 16 Uhr. Mit dem Feuerwerk um 23 Uhr endet der erste Veranstaltungstag. Der Sonntag startet um 10 Uhr mit einem Open-Air-Gottesdienst und endet gegen 18 Uhr.