Hagen. (cs) Ein Vierteljahrhundert lang spielen die Hagen Chipmunks nun schon die deutsche Randsport- und amerikanische Trendsportart Baseball.

Und das mit Erfolg: In der vergangenen Saison stellten die Chipmunks sechs eigene Teams im Ligabetrieb und zwei weitere in Spielgemeinschaften.

Das eigentliche Jubiläum beging der Verein bereits im Oktober 2017, die Feierlichkeiten wurden jedoch erst Anfang dieses Jahres ausgetragen.

Die Chronik zu 25 Jahren Baseball in Hagen ist stolze 528 Seiten stark. (Foto: Christina Schröer)

Im Zuge des 25-jährigen Bestehens wurde zudem ein „Jahrbuch“ erstellt, das auf 528 Seiten durch die Vereinsgeschichte führt.

Im Vorwort lobt Oberbürgermeister Erik O. Schulz den Club unter anderem für die Treue zum Stadtteil Haspe, für Durchhaltevermögen und Einsatz, was unter anderem dazu führte, dass das Herren-Bundesligateam bereits drei Mal zur Hagener Mannschaft des Jahres gewählt worden ist. Im Jahr 2017 holte sich auch das Damen-Softballteam diese Auszeichnung ab.

Das Jahrbuch kann gegen eine Spende beim 1. Vorsitzenden der Chipmunks, Thorsten Michaelis, per E-Mail an first.base@gmx.de angefordert werden.

Alle Baseball-Fans und solche, die es werden wollen, sollten sich zudem schon einmal den 22. April vormerken, an diesem Sonntag starten die Chipmunks-Herren auf dem Temperfield am Kursbrink in die neue Saison.

Ehrungen

Anlässlich des 25-jährigen Bestehens gibt es aber nicht nur die Seitenstarke Festschrift. Der Vorstand der Chipmunks lud seine Mitglieder auch zu einer Feier in das Schützenheim am Tücking.

Unter anderem standen Ehrungen verdienter Sportler aus den einzelnen Teams der letzten Saison und die Vergabe der Sportabzeichen auf dem Programm.

Geehrt wurden Nicole Broziewski, Thorsten Michaelis, Jana Broziewski, Lilli Hedtmann, Jule und Stina Elstermeier, das Team der Juniorinnen sowie das erste Herrenteam.

(Foto: Chipmunks)