3. Indoor-Triathlon für den guten Zweck

Auch in diesem Jahr muss beim Indoor-Triathlon eine Schwimmdistanz absolviert werden. (Foto: Actic Fitness)

Hagen. So warm wie beim „Ironman“ auf Hawaii ist es am 3. November in Hagen üblicherweise nicht. Genau deshalb verlegt Actic Fitness den Wettkampf nach drinnen. Bereits zum dritten Mal gibt es den „Nationalen Indoor Triathlon“ in der Volmestadt. Wer teilnehmen möchte, der muss 500 Meter schwimmen, 15 Kilometer mit dem Rad fahren und 3 Kilometer laufen – natürlich alles im Studio an der Stadionstraße 15 (im Westfalenbad). Gestartet wird in kleinen Gruppen. Daher muss bei der Anmeldung auch die eigene Leistungsstärke angegeben werden, um relativ gleich gute Gruppen zu bilden. „Schließlich sollen sich die Teilnehmer gegenseitig motivieren. Das klappt am besten, wenn die Unterschiede nicht zu groß sind“, so Betriebsleiterin Monika Neubacher.
Anmeldungen sind bis zum 21. Oktober auf www.acticfitness.de oder im Studio, Tel. 02331/ 3569412, möglich. Das Startgeld von 15 Euro wird zu hundert Prozent vom Veranstalter wohltätig gespendet. Erstmals wird es in diesem Jahr auch einen Staffel-Wettbewerb geben. Hier werden 30 Euro Startgeld pro Team fällig.