32. Hohenlimburger Stadtfest

Die Veranstalter des 32. Hohenlimburger Stadtfestes freuen sich über viele Besucher: (v.l.) Karaoke-Entertainer Frank Schmidt, Mark Krippner vom Verband für Sport, Claudia Krämer und Dietmar Mevissen von der Werbegemeinschaft sowie Stephan Borowa von Show-Concepts. (Foto: Anna Linne)
Die Veranstalter des 32. Hohenlimburger Stadtfestes freuen sich über viele Besucher: (v.l.) Karaoke-Entertainer Frank Schmidt, Mark Krippner vom Verband für Sport, Claudia Krämer und Dietmar Mevissen von der Werbegemeinschaft sowie Stephan Borowa von Show-Concepts. (Foto: Anna Linne)

Hagen. (anna) Sommer, Sonne, Feierlaune heißt es vom 5. bis 7. Juli 2013 im idyllischen Hohenlimburg: Das legendäre Stadtfest steht vor der Tür und das bedeutet jede Menge Musik, italienisches Flair, Sport, Spaß und viele köstliche Leckereien. Die Hohenlimburg feiern wieder und mit ihnen viele Gäste, die dem Charme dieses Festes einfach nicht widerstehen können.

Der Verband für Sport und die Werbegemeinschaft Hohenlimburg konnten erneut ein attraktives Programm auf die Beine stellen. Die Veranstalter werden am Freitag, 5. Juli, um 18 Uhr auf dem Neuen Marktplatz mit einem Fassanstich und Freibier das 32. Hohenlimburger Stadtfest offiziell eröffnen. Dazu werden Hagens Oberbürgermeister Jörg Dehm und Hohenlimburgs Bezirksbürgermeister Hermann-Josef Voss einige Grußworte sprechen.

Viele Verkaufs- und Imbiss-Stände bieten ein großes Angebot an schönen Dingen und Leckereien. Im Rahmen eines Autosalons werden die neuesten Flitzer vorgestellt.

Bühne Brucker Platz

Am Freitag, 5. Juli, beginnt das bunte Markttreiben in der gesamten Innenstadt ab 17 Uhr mit der Eröffnung des Bierwagens und Freibier.

Auf der Bühne der Werbegemeinschaft am Brucker Platz gibt es ab 17 Uhr Musik vom DJ, bevor es sehr italienisch zugehen wird: Ab 19 Uhr präsentiert Sänger und DJ Manrigo Sarli eine Italienische Nacht; anschließend betritt um 23 Uhr das Gesangduo Gianpiero und Vanessa die Bühne. Gegen null Uhr wird aus Rücksicht auf die Anwohner die Musik ausgestellt.

Am Samstag, 6. Juli, wird um 14 Uhr der Bierwagen geöffnet und der DJ stellt die „Mucke“ an. Um 15 Uhr präsentiert der TSV Hagen 1860 eine Taekwondo-Vorführung; um 16 Uhr sorgt die Trommelgruppe der Realschule Hohenlimburg für Stimmung.

Das Fitness-Studio Injoy zeigt um 17 Uhr Ausschnitte aus seinem Angebot. Unter anderem, wie man mit Indoor-Cycling seine Ausdauer verbessern kann. Auch Zumba-Fitness, die die Koordination und Ausdauer mit lateinamerikanischen Rhythmen verbessert, wird präsentiert.

Karaoke-Show

Unter dem Motto „Hohenlimburg sucht den Superstar“ findet ab 19 Uhr eine große Karaoke-Show von und mit dem Journalisten Frank Schmidt statt. Den Gewinner erwartet eine professionelle CD-Aufnahme im Hohenlimburger Studio „Schallsucht“. Wer mitmachen will, kann sich einfach an der Bühne melden.

Am Samstag haben dann noch alle Geschäfte bis 18 Uhr geöffnet, so dass die Besucher reichlich Gelegenheit zum gemütlichen Shoppen haben.

Ruhezone

Die Hohenlimburger Werbegemeinschaft bietet als gastronomisches Event eine Ruhezone im Weinhof bei Elektro Demmig, Freiheitstraße 38. Mit Erdbeer-Bowle und Leckereien können die Stadtfestbesucher hier in Ruhe verschnaufen und sich eine Auszeit vom Festtrubel gönnen.

Am Sonntag, 7. Juli, öffnet der Bierwagen bereits um 12 Uhr, und der DJ macht wieder Musik. Gegen 12.10 Uhr wird dann der „Zillertaler Bernd“ für Stimmung sorgen. Gegen 15 Uhr erklingen nautische Klänge des Shanty-Chores aus Altena. Die schöne Stimme von Ric Moreno präsentiert ab 17.30 Uhr bekannte Schlagermelodien zum Mitsingen.

Mark E-Bühne

Auf der Mark-E-Bühne gibt’s am Freitag, 5. Juli, zwischen 17 und 18 Uhr Musik und Moderation durch Detlef Berger & Thomas Michel.

Danach folgt zwischen 18 und 19.59 Uhr die offizielle Eröffnung mit Fassanstich an dem großen Bierwagen durch Bezirksbürgermeister Hermann Voss, Oberbürgermeister Jörg Dehm, den Verband für Sport, die Hohenlimburger Werbegemeinschaft und die Marktanrainer. Umrahmt wird die Eröffnung von den Cheerleadern N’Ice RooStars.

Gegen 20 Uhr findet das Korbwerfen gegen Spende für den VfS statt. Danach wird Magier Wolfgang die Bühne betreten und sein Publikum verzaubern. Zwischen 20 und 24 Uhr lässt es die Band „Küppers Beck’s und Brinkhoff’s“ so richtig krachen. Stargast an diesem Abend ist der legendäre Schlagerbarde Werner Preuss.

Am Samstag, 6. Juli, bietet das Spielmobil der Falken zwischen 11 und 18 Uhr Spaß für die Kleinen. Ebenfalls zwischen 11 und 18 Uhr ist Detlef Berger für die Moderation und Musik zuständig. Das beliebte Blitzschachturnier, bei dem jeder Stadtfestbesucher mitmachen kann, findet zwischen 14 und 16 Uhr statt. Ausrichter ist der SV Turm Hohenlimburg. Zwischen 14 und 16 Uhr gibt es Tanz und Bewegung für Groß und Klein.

Der Chorpacabana bringt zwischen 16 und 16.30 Uhr sein Liedgut zu Gehör. Danach gibt es bis 19 Uhr eine heiße Salsa-Show mit der Ramòn Dance Company.

Ab 20 Uhr Uhr spielt die Undercover Crew mit Guido Westermann.

Der Sonntag, 7. Juli, beginnt um 11 Uhr mit einem Ökumenischen Gottesdienst. Ab 11.50 Uhr singen und spielen Hohenlimburger Chöre und Orchester. Darunter sind der MGV Harmonie Hohenlimburg, die Werkschöre CD Wälzholz/ Hoesch, der gemischte Chor Liederkranz, der MGV Elsey/ Nahmer und das Akkordeonorchester Hohenlimburg.

Zwischen 16.15 und 17.15 Uhr findet die Ziehung der Stadtfestlose statt. Moderiert von Mark Krippner und Mambo Berger, winkt als Hauptpreis eine Reise nach Las Vegas.

Wenn die hochexplosive Mischung aus musikalischem Können, Bühnenpräsenz, Spielfreude und Leidenschaft auf Tour geht, überträgt sich ihre Energie bereits beim ersten Song auf das Publikum. Die Undercover-Crew ist gefährlich ansteckend. Am Samstag, 6. Juli, kann man sie beim Stadtfest in Hohenlimburg sehen und hören. (Foto: Veranstalter)
Wenn die hochexplosive Mischung aus musikalischem Können, Bühnenpräsenz, Spielfreude und Leidenschaft auf Tour geht, überträgt sich ihre Energie bereits beim ersten Song auf das Publikum. Die Undercover-Crew ist gefährlich ansteckend. Am Samstag, 6. Juli, kann man sie beim Stadtfest in Hohenlimburg sehen und hören. (Foto: Veranstalter)