35. Mineralienbörse: Freikarten zu gewinnen

Ennepetal/Hagen. Über 60 Händler und Sammler aus 10 Ländern reisen am Samstag, 3. November (10 bis 18 Uhr), und Sonntag, 4. November (11 bis 17 Uhr), ins Haus Ennepetal, Gasstraße 10, um ihre Schätze anzubieten. Mineralien, Fossilien, funkelnde Edelsteine, Schmuck, Goldnuggets, Meteoriten, Esoterisches und Zubehör – ein abwechslungsreiches Angebot erwartet die Gäste bei der 35. Edelstein- und Mineralienbörse.

Kinder und Jugendliche können erstmalig Edelsteine schleifen, es gibt Vorführungen wie das beliebte Edelsteinschürfen, das spannende Geodenknacken sowie den Vortrag „Kann uns der Himmel auf den Kopf fallen – 2.0?“

Es gibt Bestimmungshilfen bei Mineralien sowie „Live-Photostacking“: kleine Mineralien können vor Ort fotografiert und das Bild kostenlos mit nach Hause mitgenommen werden. Ein echter Goldnugget im Wert von ca. 1.000 Euro ist Hauptgewinn bei der Tombola. Der Erlös wird den Vereinen Blumenstrauß und Unsichtbar zur Verfügung gestellt. Fachvorträge der Volkssternwarte Ennepetal runden das Angebot ab.

Karten gewinnen

Der Wochenkurier verlost Freikarten für die 35. Mineralienbörse. Wer zwei Karten gewinnen möchte, muss bis Dienstag, 30. Oktober, 12 Uhr eine Mail an redaktion@wochenkurier.de, Stichwort „Mineralienbörse“ schicken oder eine Postkarte mit dem gleich Stichwort an den Wochenkurier, Körnerstraße 45, 58095 Hagen. Bitte dann die Telefonnummer nicht vergessen. Die Gewinner werden benachrichtigt und können ihre Karten umgehend in der Hagener Geschäftsstelle abholen. (Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.)