Achtung, Schulanfang!

Wochenkurier Meldungen
Meldungen aus der Region

Hagen. Langsam neigen sich die Sommerferien dem Ende entgegen, das heißt: bald sind – für manchen Verkehrsteilnehmer unerwartet – wieder Schulkinder auf der Straße. Dabei benötigen gerade die I-Dötzchen ganz besondere Aufmerksamkeit. In Hagen sind es übrigens annähernd 1800 Kinder, die am 22. und 23. August 2012 an den Grundschulen einen neuen Lebensabschnitt beginnen.

Um aber die motorisierten Verkehrsteilnehmer auf den großen Tag vorzubereiten, sind auch in diesem Jahr die Stadt Hagen, die Verkehrswacht und die Polizei mit im Boot. Transparente an Brücken erinnern Autofahrer an den Schulanfang und die Behörden verleihen diesen Erinnerungen Nachdruck, nicht nur mit den digitalen Geschwindigkeitsanzeigen der Verkehrswacht, sondern auch mit Laser- und Radargeräten.

„Es ist in den kommenden Wochen gut denkbar,“ so Polizeioberrat Michael Hoffmann, „dass hinter einer Messanlage der Verkehrswacht, die einen Raser mit einem traurigen Smiley zum langsamen Fahren mahnt, ein Polizist mit einer geeichten Laserpistole steht und eine ’Echtmessung’ durchführt.“