Ärger mit der Schilddrüse?

Hagen. Die menschliche Schilddrüse ist ein kleines schmetterlingsförmiges Organ, das unmittelbar vor der Luftröhre unterhalb des Kehlkopfes liegt. Ihre Aufgabe ist es, aus Jod und anderen Bausteinen Hormone herzustellen, zu speichern und über das Blut an den Körper abzugeben. Diese Schilddrüsenhormone wirken auf die unterschiedlichsten Stoffwechselprozesse, so sind sie zum Beispiel am Wachstum und der Entwicklung des Kindes beteiligt, spielen eine Rolle im Eiweiß-/Kohlenhydrat- und Fettstoffwechsel, beim Knochenstoffwechsel und wirken auch auf die Herz-/Kreislauffunktion, die Muskulatur sowie die Psyche.

Bei 50 Prozent der Deutschen lässt sich eine vergrößerte Schilddrüse nachweisen, nahezu jeder Dritte leidet an einer Schilddrüsenerkrankung, jeder Fünfte muss an der Schilddrüse operiert werden.

Die Klink für Allgemein- und Visceralchirurgie des St.-Josefs-Hospitals Hagen unter der Leitung von Dr. Doris Beißel lädt am Mittwoch, 26. Juni 2013, von 16 bis 19 Uhr alle interessierten Mitbürger ein zu einem Informationsnachmittag mit kostenloser Ultraschalluntersuchung der Schilddrüse, fachärztlichen Vorträgen zur Geschichte und Entwicklung der Schilddrüsenchirurgie sowie zur Bedeutung und Aufgabe des Organs.

Die Veranstaltung findet statt gegenüber des St.-Josefs-Hospitals, Dreieckstraße 6. Kostenlose Parkplätze stehen an der Friedensstraße zur Verfügung.