Alkoholisiert und ohne Führerschein: Unfall in Herdecke verursacht

Herdecke. Am Freitag, 15. Dezember, gegen 23.30 Uhr, beobachteten zwei Fußgänger, wie sich ein 20-jähriger Herdecker und eine weibliche Person in einen VW Golf setzten. Das Fahrzeug war auf der Straße Im Wiesengrund geparkt. Der 20-jährige Fahrer fuhr an und stieß beim Ausparken gegen einen Metallpfosten, der sich direkt vor dem Auto befand. Der Fahrer fuhr über den Pfosten hinweg und entfernte sich, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Die Zeugen merkten sich das Kennzeichen des Golfs und erkannten den Fahrer als flüchtige Bekanntschaft. Sie informierten die Polizei. An der Wohnanschrift des Fahrers konnten das beschädigte Fahrzeug, der Fahrer und auch die Halterin des Fahrzeugs angetroffen werden. Beide Personen hatten deutlich Alkohol zu sich genommen. Bei der Überprüfung des 20-Jährigen stellten die Beamten zudem fest, dass dieser nicht im Besitz eines Führerscheins war. Er wurde zur Entnahme einer Blutprobe zur Polizeiwache in Wetter gebracht. Gegen ihn und gegen die Halterin des Fahrzeuges wird nun ermittelt.