Auch Sportler werden in Hagen zu „Helden“

Hagen. (Red.) Ein „Tag für Helden“ („Local Hero“) steht auch den Hagenern Sportlern bevor – am Donnerstag, 22. Juli, von 14 Uhr bis etwa 21 Uhr im und am Westfalenbad Hagen. Alle Sportfans – und solche, die es werden wollen – kommen an diesem „Helden-Tag“ der Kulturhauptstadt „Ruhr.2010“ auf ihre Kosten. Das Sportamt, der Stadtsportbund und zahlreiche Sportvereine haben ein breit gefächertes Programm für Jung und Alt, für Aktive und Zuschauer zusammengestellt.

Vor dem Eingang des Westfalenbades laden eine zahlreiche Hagener Sportvereine zu Mitmachaktionen und Vorführungen ein: Boxsport- und Kampfsportdemonstrationen auf dem mitgebrachten Boxring, Le Parkour, Stepptanz, Torwandschießen, Kleinfeldtennis und Geschwindigkeitsmessungen, eine geführte Mountainbike-Tour (Helm und fahrtüchtiges Bike nicht vergessen!) und vieles mehr, was zum Mitmachen und Bewegen einlädt. Ebenso können sich die Besucher an den Infoständen der verschiedensten Clubs über ein reichhaltiges Sportangebot informieren.

Das Sportprogramm im 50m-Sportbecken bietet u.a. Schnuppertauchen, Wassergymnastik, Wasser- bzw. Ballspiele, Demonstrationen zum Rettungsschwimmen, Paddeln, eine Mitmachaktion „Mein Kind lernt schwimmen“. Abgerundet wird das Programm im Sportbecken mit einem Demonstrations-Wasserballspiel. Der Eintritt ist frei! Der freie Eintritt gilt auch für die Besucherinnen und Besucher des Außenbereichs!

Ansprechpartner vor Ort sind Stefanie Schindelbauer vom Sportamt und Renate Wirth vom Stadtsportbund sowie Vertreter aller teilnehmenden Vereine.