Auto in der Ruhrtalstraße aufgebrochen

Wochenkurier Meldungen
Meldungen aus der Region

Hagen. Zu einem Fahrzeugaufbruch kam es am Sonntag, 17. März, in der Ruhrtalstraße.

Eine 47-Jährige parkte dort gegen 15.50 Uhr ihren Renault, um mit ihrem Hund spazieren zu gehen. Als sie gegen 16.30 Uhr zurückkehrte, erwartete die Hagenerin eine böse Überraschung: Die Fensterscheibe der Beifahrertür war offenbar mit einem unbekannten Gegenstand eingeschlagen worden. Die Tasche der 47-Jährigen, in welcher sich Bargeld, Handy und Ausweisedokumente befanden, lag nicht mehr im Auto. Die Kripo hat den Fall übernommen.