Bäume für Hagen: Wer möchte spenden?

Hagen. Die Stadt Hagen sucht Spender für neue Bäume und
erprobt die Zusammenarbeit mit der Spendenplattform www.pflanzdeinenbaum.eu.

Auf der Webseite können Bürger die Standorte der Straßenbäume einsehen. Dabei
erhalten die Spender bereits im Vorfeld Transparenz, in welcher Straße welche
Baumart gepflanzt werden soll. So ist beispielsweise in der Hochstraße – nahe
der Marienkirche – die Pflanzung eines amerikanischen Amberbaums vorgesehen, die
durch Spendengelder ermöglicht werden soll.
Dazu wird die Möglichkeit einer personalisierten Spende angeboten.
Interessierte können einfach über die Internetplattform für den Baum ihrer Wahl
online spenden und erhalten neben einer Spendenurkunde ebenfalls die
Möglichkeit, ein Namensschild mit persönlicher Widmung am Baum anbringen zu
lassen. Auch Unternehmen können sich mit Spenden für die Bäume einbringen und
damit das Engagement für die Natur unterstützen.
900 Euro beträgt die Spendensumme für die Pflanzung eines neuen
Straßenbaumes, zum Beispiel einer Japanischen Blütenkirche in der Arndtstraße.
Mit insgesamt sechs Pflanzungen von Straßenbäumen startet die Stadt das
Spendenprojekt und hofft nun auf entsprechende Unterstützung.
Die Gelder, die über das Spendenportal eintreffen, werden zu hundert Prozent
an die Stadt weitergeleitet, die auf Wunsch Spendenquittungen ausstellt.
Der Spender klickt dazu lediglich beim “Online-Spenden“ an. Weitere Infos
liefert das Team von „Pflanz Deinen Baum und tu Gutes“ auch unter Tel. 0211 /
42389710.