Bahn-Baumaßnahmen im Raum Hagen

Hagen. Die Deutsche Bahn (DB) führt in der Zeit von Donnerstag, 28. Juli, durchgehend bis zum Montag, 1. August, Gleis- und Straßenbauarbeiten im Bereich des Bahnübergangs „Heedfelder Straße“ im Ortsteil Rummenohl durch. Der Bahnübergang ist in der Zeit von Donnerstag, 28. Juli, 6 Uhr, bis Sonntag, 31. Juli, 9 Uhr, für den Straßenverkehr gesperrt.
Parallel laufen noch seit Montag, 18. Juli, die Gleisbau- und Bahnsteigarbeiten zwischen Lüdenscheid und Rummenohl, die bis Montag, 1. August, 4.30 Uhr, andauern werden. Im Zusammenhang mit diesen Arbeiten werden unter anderem auch vier Weichen im Bahnhof Brügge erneuert.
Diese Arbeiten bedingen die Vollsperrung des Gleises und damit den Ausfall der Züge der Regional-Bahn-Linie RB 52 (Dortmund – Hagen – Lüdenscheid). Alternativ verkehren Busse im Schienenersatzverkehr (SEV).
Mit der Stadt Hagen wurden die Maßnahmen und Auswirkungen auf den Straßenverkehr abgestimmt. Umleitungen sind ausgeschildert. Die Erneuerung des Bahnübergangs „Heedfelder Straße“ ist für den Sommer 2017 vorgesehen.
Trotz des Einsatzes modernster Arbeitsgeräte ist Baulärm nicht zu vermeiden. Die Deutsche Bahn wird den Baulärm auf das unbedingt notwendige Maß beschränken und bittet die Anwohner um Verständnis für die mit den Arbeiten verbundenen Unannehmlichkeiten. Die Reisenden werden für die Erschwernisse im Reisezugverkehr um Verständnis gebeten.