Basketballkreistag Hagen wurde gut besucht

Hagen. Gut besucht war der Kreistag des Basketballkreises Hagen im Sportcasino Hoheleye. Bis auf drei Vereine waren alle der Einladung gefolgt und so konnte der Vorsitzende Michael Gothen vor zahlreichen Gästen auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken. Nach der Ehrung der Kreismeister (BG Hagen V in der ersten Kreisliga und SG VFK Boele-Kabel VI in der zweiten Kreisliga) durch den Sportwart Thomas Odenwald konnte Michael Gothen noch eine besondere Ehrung vornehmen.

Ehrenamt
Für über 40 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit, unter anderem als Abteilungsleiter der Basketballer des RSC Hagen und Schiedsrichter im WBV wurde Karl-Heinz Kubas mit dem Ehrenbrief des Westdeutschen Basketballverbandes geehrt. Danach wurde der langjährige Kassenwart des Basketballkreises, Hans Werner Kolodziej nach 16 Jahren vorbildlicher Kassenführung verabschiedet. Er trat ebenso wie der zweite Vorsitzende Dirk Guth nicht zur Wiederwahl an.
Neuwahlen
Bei den darauffolgenden Neuwahlen konnte der Vorstand wieder vervollständigt werden. Ohne Gegenstimmen wurden Guido Spelsberg (BG Hagen) zum zweiten Vorsitzenden und Martin Korzenieweski (SV Haspe 70) zum Kassenwart gewählt.
Auf dem vorausgegangenen Jugendtag wurde die BG Harkortsee durch den Jugendwart Björn Weihrauch für die Kreismeisterschaft in der Altersklasse U12 geehrt. Alle anderen Kreistitel (U10, U14, U16, U18, U19-weiblich) gingen an die Teams der SG VfK Boele-Kabel.
Ruhrgames
Für die vom 15. bis zum 17. Juni in Hagen stattfindenden Ruhrgames mit der Schwerpunktsportart Basketball warb der Vorsitzende Michael Gothen bei den Vereinsvertretern um Unterstützung und Mithilfe. Während das internationale Basketball-Einladungsturnier von den Vereinen TSV Hagen, SV Haspe 70, BG Hagen und Boele-Kabel organisiert wird, unterstützt der Basketballkreis den WBV bei der Ausrichtung der NRW-Streetbasketball-Tour am Sportpark Ischeland am 15. Juni (Fronleichnam).
Michael Gothen hob die große Bedeutung der Ruhrgames für die Stadt Hagen und insbesondere die Basketballgemeinschaft hervor und freut sich auf eine möglichst große Teilnehmerzahl. Gleichzeitig appellierte er an die Vereine und alle Basketballinteressierte, dieses Event zu unterstützen.