Stadtfest in Hohenlimburg: Beachhandball, Bands und Biergärten

Akrobatik und Hula-Hoop bieten die Künstler des Schulzirkusses „Babbelon“.
Akrobatik und Hula-Hoop bieten die Künstler des Schulzirkusses „Babbelon“. (Foto: privat)

Hohenlimburg. (san) Drei Tage Fete, zwei große Bühnen mit vielfältiger Livemusik, jede Menge Attraktionen für die Kids, Beachhandball und ein Sandstrand mit Liegestühlen – die Werbegemeinschaft Hohenlimburg und der Verband für Sport in Hohenlimburg als Veranstalter haben sich mächtig ins Zeug gelegt, um das anstehende Stadtfest zu einer absolut runden Sache werden zu lassen.

Spaß für die Kids

Zunächst das Angebot für die Jüngsten: Während der drei Feier-Tage von Freitag, 29. Juni, bis Sonntag, 1. Juli, gibt es erstmalig auf dem Rathausvorplatz ein Bungee-Trampolin, ein Kinderkarussell und Riesenwasserbälle.

Karaoke-Talente können sich am Samstag an der Lennestrand-Bühne am Brucker Platz um 15 Uhr bei der Kinderdisco beweisen. Gleichermaßen fetzig geht es am Sonntag ab 13 Uhr dort ab, wenn die Zumba-Kids ihre Vorstellung geben. Bereits am Samstag um 14.30 Uhr und am Sonntag gleich im Anschluss an die Kids zeigt das Zumba-Dance-Team des Injoy, was es drauf hat.

„Damit sich alle Kinder so richtig wohlfühlen bei unserem Fest, wird es jede Menge Sandspielzeug geben,“ freut sich Werbegemeinschaftsfrau Maibritt Engelhardt für die Jüngsten. Zusammen können Klein und Groß staunen, wenn die Schüler der Gesamtschule Eilpe am Sonntag um 12 Uhr mit Jonglage, Akrobatik, Clownerie und mehr aufwarten – der Kinderzirkus „Babbelon“ gibt eine Vorstellung.

Musik und Handball

Neben musikalischen Highlights wie beispielsweise Gaststar Tim Husung (Drummer von John Diva) bei der Band „Halber Liter“ am Freitagabend oder dem Top-Act „Ring“ – schon beim allerersten Hohenlimburger Stadtfest dabei – wird auch der Kempa-Cup am Samstag von 11 bis 19 Uhr mit Spannung erwartet. Der alte Marktplatz verwandelt sich in eine Beachhandball-Arena. Neben der HSG Hohenlimburg sind Teams aus Bommern und Letmathe am Start.

An allen Tagen bieten die über 40 Stände entlang der Freiheitstraße Genussvolles für Gaumen und Kehle sowie Kunsthandwerk. Der Autosalon (Herrenstraße) darf auch nicht fehlen.

Auf dem Neuen Marktplatz können diejenigen, die ein Fest-Päuschen brauchen, in lauschiger Biergartenatmosphäre durchschnaufen.

Hauptgewinn der Tombola ist eine Las-Vegas-Reise (Ziehung am Sonntag, 16.15 Uhr, Bühne Neuer Markt). Wer sich auf dieses Gewinner-Glück nicht verlassen will, der kann zumindest am Ende des Stadtfestes einen der chilligen Hohenlimburg-Liegestühle – diesmal in knalligem Rot – erstehen, für das Urlaubsflair daheim.

Viele Hände haben bereits mit angepackt, um das 37. Stadtfest in Hohenlimburg wieder zum vollen Erfolg werden zu lassen.
Viele Hände haben bereits mit angepackt, um das 37. Stadtfest in Hohenlimburg wieder zum vollen Erfolg werden zu lassen. (Foto: Schievelbusch)

Programm

Freitag, 29. Juni

Bühne am Alten Markt

  • 18.00-20.00 Uhr: Offizielle Eröffnung und Fassanstich
  • 20.00-24.00 Uhr: „Beat Pakk“, Konzert

Lennestrand-Bühne am Brucker Platz

  • 20.00-24.00 Uhr: „Halber Liter & Friends“, Konzert

Samstag, 30. Juni

Bühne am Alten Markt

  • 11.00-19.00 Uhr: „VfS-HSG Kempa Cup“, Beachhandball
  • 14.00-17.00 Uhr: Blitzschachturnier des SV Turm
  • 20.00-24.00 Uhr: „Soundpark“, Konzert

Lennestrand-Bühne am Brucker Platz

  • 14.30-15.00 Uhr: Zumba Dance
  • 15.00-16.00 Uhr: Kinderdisco
  • 16.00-18.00 Uhr: „Tobion“, Konzert
  • 18.00-20.00 Uhr: „Laika lebt“, Konzert
  • 22.00-24.00 Uhr: „Ring“, Konzert

Sonntag, 1. Juli

Bühne am Alten Markt

  • 11.00-11.45 Uhr: Ökumenischer Gottesdienst
  • 11.50-12.45 Uhr: Chorgemeinschaft Elsey/Nahmer
  • 13.00-14.30 Uhr: Akkordeon-Orchester Hohenlimburg
  • 14.30-15.00 Uhr: Wrestling mit dem KSV
  • 16.15-17.00 Uhr: Ziehung der Stadtfestlose
  • 17.00-18.00 Uhr: Musikalischer Ausklang mit „Mambo“ Berger

Lennestrand-Bühne am Brucker Platz

  • 12.00-12.30 Uhr: Kinderzirkus „Babbelon“ der GS Eilpe
  • 13.00-13.30 Uhr: Zumba Kids und Zumba Dance
  • 13.30-15.00 Uhr: „Eva Kalien“, Konzert
  • 15.00-16.30 Uhr: „Annina Struve & Hugoonion“, Konzert
  • 16.00-18.00 Uhr: „Any Beat Counts“, Konzert