Beratung und viele Infos: 5. Hagener Energiespartage

Verbleibt der Altputz an der Fassade

Verbleibt der Altputz an der Fassade, können Bauherren die Dämmstoffdicken bei einer energetischen Modernisierung frei wählen. Infos zu den verschiedenen Möglichkeiten und der Finanzierung gibt es bei den 5. Hagener Energiespartagen im Sparkassen-Karree.

Hagen. (AnS) Energie einzusparen schont nicht nur die Umwelt, sondern auch das Portemonnaie. Der Bereich des Wohnens hat dabei einen nicht zu unterschätzender Anteil.

Bei den 5. Hagener Energiespartagen im Sparkassen-Karree am Freitag, 10. März, von 14 bis 18.30 Uhr und Samstag, 11. März, von 10 bis 14 Uhr stehen Handwerker, Finanzierungsberater, Architekten und viele weitere Expertenden Verbrauchern zu allen Fragen fachmännisch Rede und Antwort.
Von praktischen Lösungen für die Verbesserung des Wohnraumklimas bis hin zu Tipps zu Fördermitteln und Finanzierungen: für jede Frage gibt es mindestens einen Experten.
Und das sind einige der Themen:

  • Energieverluste erkennen
  • Energieeffizient bauen und modernisieren
  • Energien umweltfreundlich nutzen
  • Energiebewusst sanieren
  • Finanzierungsmöglichkeiten und laufende Kosten

Sonderthemen
Zwei Sonderthemen ergänzen das Thema Energiesparen: Einbruchschutz und altersgerechtes Wohnen. Beide Problemstellungen gewinnen immer mehr an Bedeutung und werden daher an den Messetagen besonders behandelt.
Informieren kann man sich umfassend an den Messeständen, bei Fachvorträgen und in speziellen Sprechstunden.