Besoffen durch Boele: Polizei zieht Autofahrer (54) aus dem Verkehr

Wochenkurier Meldungen
Meldungen aus der Region

Hagen. (ots) Ein Zeuge beobachtete am Dienstagabend einen betrunkenen Autofahrer in Boele und alarmierte die Polizei.

Gegen 19 Uhr fuhr der 54-Jährige mit seinem Mercedes unsicher und augenscheinlich unter dem Einfluss alkoholischer Getränke über die Poststraße und hielt auf einem Parkplatz eines Discounters an der Schwerter Straße an.

Dort konnten ihn die zwischenzeitlich alarmierten Polizisten noch hinter dem Steuer seines Wagens antreffen und überprüfen. Beim Versuch, die Fahrzeugtür zu öffnen, griff der 54-Jährige mehrfach neben den Türgriff.

Er hatte eine erhebliche Fahne, ein Vortest ergab einen Wert über 1,8 Promille und so musste der Mann mit zur Blutprobe.

Auf ihn kommen nun Fahrverbot, Punkte in Flensburg und eine empfindliche Geldbuße zu.