Betrunkener Beifahrer greift betrunkener Fahrerin ins Steuer

Hagen. Glimpflich ging ein Trunkenheitsunfall am Samstagabend, 14. Juli, auf der Heinitzstraße aus. Gegen 23.10 Uhr befuhr eine 31 Jahre alte Frau mit einem Skoda die Heinitzstraße stadteinwärts. Kurz vor der Kreuzung am Landgericht geriet sie mit ihrem Beifahrer, einem 46 Jahre alten Mann in Streit. Nach ersten Ermittlungen griff er ins Steuer des Autos, der Skoda kam nach links von der Fahrbahn ab und touchierte die Mittelleitplanke. Bei der anschließenden Unfallaufnahme stellten die eingesetzten Polizisten in der Atemluft der beiden Fahrzeuginsassen Alkoholgeruch fest, sie mussten mit zur Wache und ein Arzt entnahm ihnen jeweils eine Blutprobe. Weiterhin stellten sie die Führerscheine des Pärchens sicher. Beide dürfen zunächst nicht mehr Fahrzeuge führen, der Skoda war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt, die Schadenshöhe liegt bei 6.000 Euro.