Bilderwörterbücher helfen im Alltag

Hagen. Bildwörterbücher sind im Moment sehr gefragte Medien
in der Stadtbücherei. Viele Menschen, die in den letzten Monaten neu nach Hagen
gekommen sind, nutzen sie, um sich in ihrer Umgebung verständlich zu machen. Aus
diesem Grund wurden mit Hilfe des Fördervereins der Stadtbücherei zahlreiche
neue Wörterbücher angeschafft.
Sie ergänzen den schon vorhandenen Bestand an Literatur für Neuzugezogene,
der aus Sprachkursen, Bildkarten und Spielen zum Deutschlernen, aber auch aus
Rechtsratgebern, Prüfungshilfen und unterstützenden Medien für Helfer und
Pädagogen besteht.
Dieser Bestand wird gern auch von Menschen unterschiedlichster Herkunft
genutzt, die sich täglich zu den Öffnungszeiten um 15 Uhr am „Meeting Point“ in
der Stadtbücherei zu einer offenen Gesprächsrunde treffen. Zahlreiche
ehrenamtliche Helfer ermutigen Menschen dazu, ihre erlernten Deutschkenntnisse
in einem lockeren Gespräch über Alltagsthemen einzuüben.
Die Stadtbücherei ist montags, dienstags und freitags von 10 bis 18 Uhr
geöffnet, donnerstags von 10 bis 19 Uhr und samstags von 10 bis 14 Uhr. Während
dieser Zeiten kann sie von allen zum Lernen und Arbeiten oder zum Schmökern
genutzt werden. Nur wer ­Medien ausleihen möchte, muss sich einen
Benutzerausweis ausstellen lassen. Die Preise dafür liegen zwischen 6 und 15
Euro pro Jahr.