Brand in Eilpe: Ein Todesopfer

Eilpe. Mit großer Betroffenheit hat die Evangelische Stiftung Volmarstein auf den Brand in ihrem Dietrich-Bonhoeffer-Haus an der Eilper Straße reagiert.

In einem Bewohnerzimmer der Einrichtung hatte es am Dienstag gebrannt. Es gab ein Todesopfer und mehrere Verletzte.

Das Feuer war offenbar im Zimmer einer Bewohnerin im 3. Stock ausgebrochen, die an den Folgen des Brandes starb. Die 80-Jährige war scheinbar mit brennender Zigarette eingeschlafen.