Breckerfelder Bauernschützen schießen wieder auf den Vogel

Pünktlich um 8 Uhr heißt es am Samstag, 26. Mai, für die Bauernschützen: Antreten zum Marsch! (Foto: Bauernschützen Breckerfeld)

Breckerfeld. (tau) „Wer schießt den Vogel in der Hansestadt ab?“ Diese Frage wird am kommenden Wochenende beantwortet.

Die Bauernschützen der Landgemeinde Breckerfeld von 1396 e.V. laden von Freitag, 25. Mai, bis Sonntag, 27. Mai, zum Bauernvogelschießen 2018 ein. Die Amtszeit von Dirk Höller endet, und ein neuer König muss ermittelt werden. Zum traditionellen Ereignis im 313. Jahr gehört natürlich auch ein umfangreiches und buntes Programm.

Musik und Tanz

Los geht das fröhliche Treiben am Freitag, 25. Mai, mit der Zeltparty auf dem Marktplatz. Einlass ist ab 19.30 Uhr. Für Unterhaltung und Tanzmusik sorgt DJ Manuel.

Alle Mann antreten!

Am Samstag, 26. Mai, müssen die Schützen früh aufstehen: um 8 Uhr im traditionell blauen Kittel und roten Halstuch heißt es nämlich: Antreten vor dem Vereinslokal „Haus Mähler“ in der Denkmalstraße. Von da aus geht der Festumzug, begleitet von den Klängen der Schützenkapelle Kreuzberg, durch die Stadt zum Rathaus, wo Bürgermeister André Dahlhaus begrüßt und abgeholt wird; danach führt der Weg zum Fähnrich Benedikt Halfmann in Langscheid.

Weiter geht‘s zum König Dirk Höller in Lausberg, und schließlich zieht der Zug zum Schießstand der Kreisjägerschaft Ennepe-Ruhr in Ehringhausen, wo der neue König ermittelt wird.

Party mit „Grögötz Weißbir“

Abends ist Party angesagt: ab 19 Uhr ist Einlass ins Festzelt am Marktplatz, wo um 20 Uhr die Krönung der neuen Majestäten sowie der anschließende Königsball mit der Partyband „Grögötz Weißbir“ auf dem Programm steht.

Der Sonntag, 27. Mai, beginnt zunächst besinnlich um 10 Uhr mit einem Zeltgottesdienst.

Erneut spielt „Grögötz Weißbir“ beim anschließenden bayrischen Frühschoppen auf.

Kinderprogramm

Auch für die jungen Besucher gibt es jede Menge Unterhaltung: Am Festzelt wartet „Fun für Kids“ und wie in den vergangenen Jahren eine Hüpfburg.

Ganz neu in diesem Jahr ist die Oldtimer-Trecker-Ausstellung.

Karten kaufen

Eintrittskarten für den Freitag- und Samstagabend im Festzelt (sonntags ist der Eintritt frei) sind erhältlich bei: Raiffeisen Südwestfalen, Egenstraße 6; Gaststätte Haus Mähler, Denkmalstraße 9; Gaststätte Stippstihe, Frankfurter Straße 40; Geschäft Schur, Denkmalstraße 2.

Eintritt Zeltparty am Freitag: Vorverkauf 5 Euro, Abendkasse 6 Euro; Eintritt Königsball am Samstag: Vorverkauf 9 Euro, Abendkasse 10 Euro.