Bummeln, einkaufen und Spaß mit der ganzen Familie

Eine besonders edle Schmuckhalterin ziert das Schaufenster der Goldschmiede Adam im Sparkassenkarree. (Foto: Anja Schade)

Hagen. Im Rahmen des Projekts „Zeitreise – Einzelhandel im Wandel“ (StandortInnenstadt.NRW) der Wirtschaftsförderung Hagen GmbH (WFG) messen sich noch bis zum 7. November 65 Einzelhändler und Dienstleister der Hagener Innenstadt und – in diesem Jahr neu – auch der Lange Straße in Wehringhausen im Schaufensterwettbewerb um die attraktivste Gestaltung. Im Rahmen Wettbewerbs lädt die Citygemeinschaft Hagen am Sonntag, 31. Oktober 2010, von 13 bis 18 Uhr zu einem verkaufsoffenen Sonntag in die Hagener Innenstadt ein.

Mit welchen Werkzeugen ein Schuhmacher früher arbeitete - das Schaufenster von Schuhmacherei Panne zeigt es. (Foto: Anja Schade)

Neben den unter dem diesjährigen Motto „Jugendstil und mehr“ kreativ und individuell gestalteten Schaufenstern dürfen sich die Besucher auf attraktive Angeboten in den Geschäften und ein kostenloses Kinderspektakel in der Fußgängerzone und dem Theatervorplatz freuen. „Bummeln, einkaufen und Spaß haben – das ist unser Angebot an die die ganze Familie“, verspricht Jacques Kempkens, Vorsitzender der Citygemeinschaft und Organisator des Schaufensterwettbewerbs im Auftrag der WFG.

Hagener Fassaden schmücken das Fenster der Rathaus-Apotheke, dazu gibt es Kräuter und einen Rathausbitter. (Foto: Anja Schade)

Auch für Kinder

Und tatsächlich dürfen sich die Kinder vor, nach und bestimmt auch zwischen dem für sie oft langweiligen Einkaufsbummel auf viele

unterschiedliche Attraktionen freuen. Den ganzen Nachmittag gibt es Möglichkeiten zum Tigerentenreiten, Trampolinspringen und Kinderschminken. Auch ein Dschungel-World-Spielmobil, eine Riesenhüpfburg sowie ein Riesen-Vier-Gewinnt-Spiel und ein  Bobbycarrennen sind im Angebot. Und natürlich darf ein Kinderkarussell nicht fehlen.

Aber auch die Eltern und Großeltern werden auf ihre Kosten kommen und staunen, wenn sie der Riesenhose begegnen, die sich ihren Weg durch die Fußgängerzone bahnen wird. Darüber hinaus können Sie einer Litfasssäule begegnen, in der ein Puppenspieler seine Faxen macht.

Die „Maus“ kommt

Natürlich darf zum 100-jährigen Jubiläum des Schaufensterwettbewerbs in Hagen ein Ehrengast nicht fehlen. An diesem „Kid’s day“ wird denn auch ein ganz besonderer Gast erwartet, den bestimmt die ganze Familie gut kennt: die Maus aus der „Sendung mit der Maus – Frag doch mal die Maus“.