Busfahrer in Haspe bedroht

Haspe. In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es in einem Bus der Hagener Straßenbahn zu einem Zwischenfall.
Acht junge Erwachsene, die im Bereich Hauptbahnhof zugestiegen waren, verließen gegen 4.35 Uhr den Linienbus an der Haltestelle „Haspe Zentrum“. Einer stellte sich ohne erkennbaren Grund vor das Fahrzeug und verhinderte die Weiterfahrt. Ein anderer trat gegen den Bus und schrie.
Es gelang den Männern, die geschlossene Flügeltür mit Gewalt so weit zu öffnen, dass sie Alkohol in Richtung des Fahrerbereichs schütten konnten. Auch bedrohten sie den Fahrer und spuckten in seine Richtung. Erst als die Polizei informiert wurde, entfernten sich die Personen.
Der Anlass für die Auseinandersetzung ist noch unklar.
Die Polizei stellte die Personalien von drei Verdächtigen fest. Hinweise zu den jungen Leuten, die alle zwischen 20 und 25 Jahre alt sein sollen und von denen einer lange Haare und eine Kappe getragen haben soll, nimmt die Polizei unter Tel. 02331 / 986-2066 entgegen.