Hagen. Einen irischen Abend voller Lebenslust, rhythmischer Dynamik, tänzerischer Ausdruckskraft und keltischer Melodien verspricht die Show „Celtic Rhythms“ mit einer Synthese aus Tapdance, Folklore und Musikshow.

Sie wurzelt tief in der irisch-keltischen Tradition und ist gepaart mit modernen Elementen; sie vereint die besten Tänzer und Musiker der grünen Insel. Über 40.000 Besucher haben sich von dieser Dance-Show, inszeniert von Startänzer und Choreograph Andrew Vickers, schon begeistern lassen. Nun geht sie in ganz Deutschland weiter.

Der Bühnenboden bebt, wenn das Ensemble perfekt synchron mit donnernden Rhythmen das Publikum geradezu hypnotisiert. Die Tänzer zeigen eine vollendete Körperbeherrschung in einer Schnelligkeit, die für das menschliche Auge kaum nachvollziehbar ist. Dance-Captain Andrew Vickers brilliert in seinen solistischen Einlagen.

Auch die Musiker, die meist an der Universität von Limerick irische Musik studiert haben, erbringen Spitzenleistungen in der Show, in der es kein einziges Playback gibt.

Der Vorverkauf läuft

Die Show „Celtic Rhythms“ ist am Samstag, 2. Februar, um 20 Uhr in der Stadthalle Hagen, Wasserloses Tal, zu erleben. Einlass ist ab 19 Uhr. Karten für 29,90 Euro gibt es im Vorverkauf direkt in der Stadthalle, Tel. 02331 / 3450, bei der Hagen-Information an der Körnerstraße 25 oder unter www.proticket.de, Tel. 0231 / 9172290, www.westticket.de. Tel. 0211 / 274000 oder über www.eventim.de, Tel. 01806  / 533933.