DBB-Adler im Anflug auf Hagen

Hagen. Am 18. August 2012 erwartet die deutsche Basketball-Nationalmannschaft der Herren im Rahmen der EM-Qualifikation die Auswahl Luxemburgs. Gespielt wird um 19 Uhr in der Hagener Enervie-Arena am Ischeland.

Zur Vorbereitung durchläuft der Kader von Bundestrainer Svetislav Pesic ein hartes Programm. Derzeit schwitzen die deutschen Korbjäger in Österreich. In Klosterneuburg besiegten sie den Gastgeber in einem Test am Mittwoch klar mit 68:40. Bastian Doreth (Ulm) avancierte bei seinem Debüt im deutschen Trikot mit 13 Punkten auf Anhieb zum Top-Scorer. „Mit unserer Defense war ich schon sehr zufrieden, die kann so bleiben. Offensiv hat natürlich noch nicht alles so funktioniert, wie ich mir das vorstelle, aber wie gesagt, es war ein Trainingsspiel. Jetzt habe wir gutes Material für eine Analyse unserer bisherigen Arbeit. Insofern war das Spiel sehr wichtig, ich konnte allen Spielern eine Chance geben”, meinte Coach Pesic nach dem Spiel.

Am Wochenende geht es mit einem strammen Programm weiter. Beim 4-Nationen-Turnier in Oberwart stehen Spiele gegen Portugal, Österreich und Israel auf dem Plan. Am 2. und 3. August 2012 treten die Deutschen dann beim „Basketball Worldcup” in Istanbul an. Dort heißen die Gegner Iran, Türkei und Finnland.

Den Höhepunkt der Vorbereitung stellt der BEKO-Supercup 2012 in Bamberg dar. Hier gehen am 11. und 12. August neben der deutschen Nationalmannschaft die Teams aus der Türkei, Polen und Finnland an den Start. Am 13. August 2012 wartet in Leipzig dann noch ein Test gegen Georgien.

Für das Spiel in der Enervie-Arena gegen Luxemburg am 18. August gibt es noch Tickets. Über www.phoenix-hagen.de, über AD Ticket, per E-Mail (tickets@phoenix-hagen.de) und über die Ticket-Hotlines 02331-3060246 oder 0180- 5040300 können Karten bestellt werden. Zudem können die Fans der deutschen Mannschaft über Hagen Touristik (Körnerstraße 27, 58095 Hagen) und die Phoenix-Hagen-Geschäftsstelle (Funckestraße 38/40) sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen Tickets erwerben.

Der deutsche Kader:

  • Robin Benzing (FC Bayern München)
  • Bastian Doreth (TBB Trier)
  • Per Günther (Ulm)
  • Jan-Hendrik Jagla (FC Bayern München)
  • Tim Ohlbrecht (ohne Verein)
  • Tibor Pleiß (Caja Laboral Vitoria/Spanien)
  • Heiko Schaffartzik (ALBA Berlin)
  • Philipp Schwethelm (Ulm)
  • Andreas Seiferth (TBB Trier)
  • Lucca Staiger (Neckar-Riesen Ludwigsburg)
  • Karsten Tadda (Brose)