DBB-Damen vor EM-Qualifikation

Hagen. Nun wird es ernst für die deutsche Damen-Nationalmannschaft, die am Pfingstsonntag, 8. Juni 2014, in Montenegro in die EM-Qualifikation einsteigt und anschließend vier Mal in Folge vor eigenem Publikum in der Enervie-Arena am Ischeland antritt. Dann setzen die Korbjägerinnen auf die lautstarke Unterstützung des begeisterungsfähigen Hagener Basketball-Publikums.

„Ganz zufrieden“ ist Bundestrainerin Alexandra Maerz mit dem Verlauf der Vorbereitung, kann diese Aussage aber natürlich noch konkretisieren: „Wir haben eine positive Bilanz gegen gute Gegner, die fast alle auch in der EM-Qualifikation antreten.“ Maerz weiß von einer stetigen Entwicklung mit einzelnen Rückschlägen zu berichten, entscheidend sei es in der EM-Qualifikation, „dass man sich da wieder rauszieht“.

Ein Paukenschlag wäre sicher ein Auftakterfolg in Montenegro, und eines stellt Maerz von vorneherein klar: „Wir müssen um den Gruppensieg spielen, auch wenn wir nicht der Favorit sind. Denn sich darauf zu verlassen, zu den besten Gruppenzweiten zu gehören, kann ins Auge gehen. (Die sechs Gruppensieger und die fünf besten Gruppenzweiten qualifizieren sich für die EM 2015 in Ungarn und Rumänien – Anm. d. Red.). Montenegro hat eine sehr gute und erfahrene Mannschaft, die aber auch schon etwas älter ist. Da müssen wir hart und intensiv dagegen halten und möglichst hohes Tempo gehen“, lautet ein Teil der Taktik gegen das Team vom Balkan.

Einen großen Appell richtet die gesamte Mannschaft an das Hagener Publikum. „Wir brennen alle und setzen darauf, dass der Funke auf die Zuschauer überspringt. Wir brauchen jede Unterstützung, auch und gerade dann, wenn es vielleicht mal nicht so läuft. In Hagen bekommen wir einen echten Heimvorteil, den wir unbedingt nutzen wollen. Dabei wird uns das Publikum sehr helfen,“ glaubt die Bundestrainerin abschließend.

Spieltermine EM-Qualifikation

  • Sonntag, 8. Juni, 18.00 Uhr: Montenegro – Deutschland (Cetinje)
  • Mittwoch, 11. Juni, 19.30 Uhr: Deutschland – Montenegro (Enervie-Arena Hagen)
  • Sonntag, 15. Juni, 17.00 Uhr: Deutschland – Ukraine (Enervie-Arena Hagen)
  • Dienstag, 17. Juni, 19.30 Uhr: Deutschland – Ukraine (Enervie-Arena Hagen)
  • Sonntag, 22. Juni, 17.00 Uhr: Deutschland – Finnland (Enervie-Arena Hagen)
  • Mittwoch, 25. Juni, 18.00 Uhr: Finnland – Deutschland (Helsinki)