Der Natur auf der Spur

Hagen. Unter dem Titel „Der Natur auf der Spur“ erschien soeben die von der NWV Hagen herausgegebene 8. Veröffentlichung, worin Mitglieder dieser Vereinigung einen Überblick über den derzeitigen Stand ihrer Interessen und Aktivitäten geben. Die reichhaltig mit Farbfotos ausgestattete Schrift wurde Prof. Dr. Herbert Kersberg, einem der Mitbegründer der NWV, gewidmet.

Sie informiert über die Arbeitsweise der einzelnen Fachbereiche, beleuchtet die Geschichte und das Spektrum der bisherigen Veröffentlichungen der Vereinigung, lässt teilnehmen an den von ihr veranstalteten Mineralien- und Fossilien-Tauschbörsen und berichtet über aktuelles Geschehen auf ihren naturkundlichen Exkursionen.

Im Speziellen informieren einzelne Sachbeiträge von NWV-Mitgliedern über die Geschichte und die Fauna, Flora und Geologie/Mineralogie der derzeit in der politischen Diskussion befindlichen Naturschutzgebiete „Ochsenkamp“, „Weißenstein-Mastberg-Hünenpforte-Raffenberg“ und „Barmer Teich“ bei Hohenlimburg-Holthausen. Diese landschaftlich reizvollen sowie vor allem naturkundlich äußerst wertvollen Gebiete, die als Fauna-Flora-Habitat-Gebiet unter dem besonderen Schutz der FFH-Richtlinien des Europäischen Rates stehen, werden in ihrer naturgeschichtlichen Entwicklung im Verlaufe der letzten hundert Jahre dargestellt.

Umfangreiche Artenlisten dokumentieren den derzeitigen Stand der Flora in den einzelnen Waldtypen. Im Falle des Barmer Teiches an der B7 mit seinen inzwischen leider über lange Zeiträume versiegten größten Karstquellen Norddeutschlands stellen diese Listen bereits historische Beweissicherungsdokumente für zu fordernde Renaturierungsmaßnahmen dar.

Darüber hinaus werden in einem kulturhistorischen Beitrag Untersuchungen über ein überregionales vorgeschichtliches Verkehrswegenetz auf astronomisch-geographischer Basis vorgestellt, das sich auf natürliche Landmarken, alte Kultstätten sowie künstlich angelegte Wegweiser stützt und bei dem das Weißenstein-Gebiet eine zentrale Stellung einnimmt.

Die Broschüre „Die Naturwissenschaftliche Vereinigung Hagen: Der Natur auf der Spur“ kann zum Preis von 7,50 Euro bezogen werden.

Kontakt und weitere Informationen: www.nwv-hagen.de