„Donnerstags Abends“: Von Sizilien bis Thailand

Die Vorträge verbinden faszinierende Bilder mit persönlichen Reiseerlebnissen und -eindrücken.(Foto: SIHK)

Hagen. Mit einem Vortrag des FAZ-Feuilletonisten Andreas Rossmann über Sizilien startet am 24. Januar die neue Staffel der auslandskundlichen Bildvortragsreihe „Donnerstags Abends 19 Uhr – Gast in aller Welt“. Die Veranstaltungen finden im Hörsaal der Südwestfälischen Industrie-und Handelskammer zu Hagen (SIHK), Eingang Körnerstraße 41, statt. Der Eintritt ist frei.

Für das erste Halbjahr 2019 haben Dr. Jens Ferber und Alexandra Lemler wieder ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt, das aus neun Vorträgen und einem musikalischen Abschlussabend besteht. Die Vorträge verbinden faszinierende Bilder mit persönlichen Reiseerlebnissen und -eindrücken sowie Informationen aus erster Hand über Natur, Kultur, Geschichte und Gegenwart der verschiedenen Länder und ihrer Bewohner.

Start mit „Sizilien“

Auf den Sizilien-Vortrag mit dem Titel „Ein etwas anderes Buch über Sizilien: Mit dem Rücken zum Meer“ folgen: „Komm mit ins Wallis – rund um Zermatt und Saas Fee“ (31. Januar), „Aus dem Alltag bis ans Ende der Welt – Australien und Neuseeland“ (7. Februar), „Mit Walen und Delfinen um die Welt“ (14. Februar), „Wiedersehen mit Ägypten –Nilfahrt mit Rückblende“ (21. Februar), „Norwegen der Länge nach – 3.000 Kilometer zu Fuß bis zum Nordkap“ (28. Februar), „Shanghai: Megalopolis des 21. Jahrhunderts!“ (7. März), „Bernstein, Backstein, Jugendstil – Eine Reise durch das Baltikum“ (14. März), „Thailand, das Land des Lächelns“ (21. März). Am 28. März beschließt ein Konzert des Orlando-Guitar-Quartetts aus Iserlohn die Reihe. Vorgetragen werden spanische und lateinamerikanische Stücke.
Träger der seit 40 Jahren erfolgreichen Reihe „Donnerstags Abends 19 Uhr – Gast in aller Welt“ sind die Sparkasse Hagen/Herdecke, die Märkische Bank und die SIHK zu Hagen.