Dreister Ladendieb in Boelerheide festgenommen

Wochenkurier Meldungen
Meldungen aus der Region

Hagen. Zu einem Ladendiebstahl kam es am Mittwoch, 13. Februar, um 13 Uhr in der Freiligrathstraße. Dort beobachtete ein Detektiv einen 37-Jährigen, der mehrere Artikel aus den Regalen in eine Plastiktüte lud. Anschließend ging der Mann zum Informationsbereich des Supermarktes. Vermutlich wollte er dort flüchten. Aufgrund der vielen Mitarbeiter, die den Diebstahl hier bemerkt hätten, entschied sich der 37-Jährige anders.

Er ging zurück in den Verkaufsbereich und nahm einen Rucksack aus einem Regal. In diesem versteckte er einen Großteil seiner Beute. An der Kasse legte er zur Täuschung einen Teil der Ware auf das Kassenband, um ihn zu bezahlen. Die anderen Gegenstände verblieben im Rucksack. Beim Verlassen des Geschäfts konnte der Detektiv den Dieb ergreifen und die Polizei rufen. Die Beamten nahmen den Mann vorläufig fest. Die Ermittlungen hat jetzt die Kripo übernommen.

Originalmeldung: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/30835/4192116