Ehrenamtliche helfen Tauben

Hagen. Derzeit sind ehrenamtliche Helfer für den Tierschutzverein Hagen und Umgebung e.V. im Stadtgebiet unterwegs, um Tauben einzufangen, die dringend tierärztlich versorgt werden müssen.

Bei den Verletzungen handelt es sich meistens um Verschnürungen an den Füßen, die zu schlimmen und schmerzhaften Entzündungen und später zum Absterben der Zehen führen können. Das Einfangen der Tiere funktioniert nur über das Anlocken mit Futter. Hierfür haben die Helfer eine Ausnahmegenehmigung von der Stadt Hagen.

Es kommt jedoch immer wieder zu Kritik oder Anfeindungen der Helfer. Aus diesem Grund weist der Hagener Tierschutzverein darauf hin, dass es sich um eine wichtige Tierschutzarbeit handelt, die mit der Stadt Hagen und dem Tierschutzverein Hagen und Umgebung e.V. abgesprochen ist und genehmigt ist.