Einbrecherbande in Hagen gefasst

Hagen. Ein erfolgreicher Schlag gegen eine
Wohnungseinbrecherbande gelangen Polizei und Staatsanwaltschaft in Hagen am
Donnerstag, 27. Oktober 2016.
Seit Mitte August stand diese Einbrecherbande im Visier der Ermittler. Die
eingerichtete Ermittlungskommission konnte den fünf Männern im Alter zwischen 28
und 49 Jahren insgesamt 28 Wohnungseinbrüche nachweisen. Die Täter entwendeten
hauptsächlich Schmuck, Bargeld und hochwertige elektronische Geräte.
Neben neun Tatorten in Hagen konnten auch Straftaten in Hamm und im
Ennepe-Ruhr-Kreis nachgewiesen werden.
Gegen 7 Uhr erfolgten zeitgleich zwei Zugriffe in Vorhalle und der Innenstadt
durch Spezialkräfte der Polizei. Vier der Einbrecher wurden dem Haftrichter
vorgeführt. Gegen den fünften Mann lag bereits ein Haftbefehl der
Staatsanwaltschaft Dortmund vor. Er wurde bereits wegen Wohnungseinbruchs
gesucht. Drei Einbrecher lebten unangemeldet und mit falschen Pässen in
Deutschland.