Eingangstür hielt stand

Hagen. In der Nacht zu Dienstag, 25. November
2016, versuchten Unbekannte in ein Geschäft im Einkaufszentrum Helfe
einzubrechen.
Gegen 23.30 Uhr warfen die Täter einen faustgroßen Stein in die Eingangstür
und lösten dadurch den Alarm aus. Mitarbeiter eines Wachdienstes suchten mit
Beamten der Hagener Polizei den Tatort, einen Kiosk in einem Eckgebäude an der
Fröbelstraße, auf und stellten fest, dass die Doppelverglasung zwar gesprungen
war, der oder die Täter jedoch nicht eindringen konnten. Eine erste Fahndung
verlief ohne Erfolg. Hinweise erbittet die Polizei Hagen unter Tel.
02331 / 986-2066.