Einschränkungen des Busverkehrs am Rosenmontag

(Foto: Bärbel Taubitz)

Hagen. Aufgrund des Karnevalszuges am Montag, 12. Februar, kommt es im Bereich der Stadtmitte zu Behinderungen im Busverkehr. Mit Sperrung der Frankfurter Straße ab ca. 12 Uhr werden die Linien SB71, 510, 512, 516 und 519 in beiden Fahrtrichtungen über die Volmestraße – Märkischer Ring und Rathausstraße geleitet. Die Haltestelle „Marktbrücke“ auf der Volmestraße wird in beiden Fahrtrichtungen von den Linien aus Richtung Eilpe angefahren, ebenso die Haltestelle „Märkischer Ring“ in Richtung stadtauswärts. Desweiteren werden alle Haltestellen im Umleitungsverlauf bei Bedarf angefahren.

Ab 12.30 Uhr mit der Sperrung der Körnerstraße wird die Haltestelle „Stadtmitte“ nicht mehr befahren, als Ersatz dient die Verlängerung der Haltestelle „Emilienplatz“ in der Badstraße mit anschließender Weiterfahrt in den normalen Linienverlauf.
Die Haltestelle „Rathaus an der Volme“ wird weiterhin von den dort verkehrenden Linien angefahren.

Das KundenCenter in der Körnerstraße ist am 12. Februar nur bis 13 Uhr geöffnet, das KundenCenter am Hauptbahnhof bleibt regulär bis 17 Uhr geöffnet.