Elisabeth-Konzert mit „Salve Regina“

Hagen. In der Kirche St. Elisabeth in der Scharnhorststraße
findet am Sonntag, 18. September um 17 Uhr ein weiteres Kirchenkonzert statt.
Auf dem Programm stehen geistliche Lieder, Motetten und Orgelsolowerke
überwiegend zu marianischen Themen.
Es konzertieren die Altistin und Gesangspädagogin Sandra van Gemert aus
Hagen, zusammen mit Olga Rovner, Violine („orchesterhagen“). Zu Gast an der
Orgel ist Malte Kühn, vielen Hagenern noch bekannt aus seiner Tätigkeit als
Solorepetitor beim Theater Hagen. Im Mittelpunkt des Konzertes steht das „Salve
Regina“ von Antonio Vivaldi in einer Fassung für Altstimme, Violine und Orgel.
Dieser Titel bildet auch das Motto für das gesamte Konzert; außerdem sind
verschiedene Vertonungen des „Ave Maria“, darunter auch Orgelsolowerke und
andere Werke von Muffat, Saint-Saens, Reger und anderen zu hören.
Der Eintritt zum Konzert ist frei, um eine Spende wird gebeten.