„Endspurt“: Jetzt eine Ausbildung finden

Hagen. Die Jugendberufsagentur der Agentur für Arbeit und des Jobcenters Hagen veranstaltet am Donnerstag, 13. September, von 10 bis 13 Uhr eine Ausbildungsplatzbörse. Der Name ist Programm: „Endspurt“. Im Foyer der Arbeitsagentur an der Körnerstraße 98-100 in Hagen wird das komplette aktuelle Ausbildungsangebot noch für dieses Jahr – für alle noch unversorgten Jugendlichen präsentiert. Auch Mitte September heißt es: „Da geht noch was!“

Es sind noch Plätze frei

„Das Rennen um Ausbildungsplätze noch für dieses Jahr ist bereits seit einigen Wochen auf der Zielgeraden. Trotzdem ist das Ziel für viele bisher nicht erreicht. Immer noch werden 200 freie Ausbildungsstellen im Raum Hagen angeboten, gleichzeitig sind rund 400 Jugendliche noch auf der Suche“, so Maren Lewerenz, Chefin der Agentur für Arbeit Hagen. „Alle unversorgten Jugendlichen wurden zur Börse ‚Endspurt‘ eingeladen. Auch wer keine persönliche Einladung bekommen hat, ist herzlich willkommen.“

Thematisch sortiert

Die jungen Leute finden die aktuellen Ausbildungsangebote nach Thementischen sortiert vor. Schwerpunkte sind dabei der kaufmännische Bereich, der Einzelhandel, die Gesundheitsbranche, das Handwerk und die Metall- und Elektroindustrie.

Die Jugendlichen können sich dazu individuell beraten lassen, erhalten vor Ort direkt die Stelleninfos ausgedruckt und können sich noch am selben Tag bewerben. Auch ein kostenloser Bewerbungsmappen-Check durch die Berufsberaterinnen und -berater wird angeboten.