Erneut Anrufe von falschen Polizeibeamten

Hagen/Märkischer Kreis/EN-Kreis. In den letzten Tagen wurden aus mehreren Städten wieder Anrufe „falscher Polizeibeamter“ gemeldet.

In allen Fällen gab der Anrufer vor, Polizeibeamter zu sein. Man habe konkrete Hinweise bekommen, dass bei dem Angerufenen in Kürze ein Einbruch stattfinden werde. Zur Sicherheit könne vorhandenes Bargeld und Wertgegenstände bei der Polizei in Verwahrung gegeben werden. Tatsächlich ließen sich in der Vergangenheit Geschädigte darauf ein und übergaben ihre Wertsachen einem angeblichen Polizeibeamten, der nach telefonischer Absprache der Haustür erschien.

Warnung der Polizei

  • Bitte beachten Sie: Die Polizei nimmt niemals vorsorglich Ihre Wertsachen in Verwahrung.
  • Antworten Sie am Telefon nicht auf Fragen zu Ihren Lebensumständen oder zu Ihrem Vermögen.
  • Trauen Sie sich unhöflich zu sein und legen Sie einfach auf oder informieren Sie die Polizei unter 110.