Europa erleben in der Volmestadt

Hagen. (Red.) „Hagen – Lebendiges Europa“ – so lautet das bewährte Motto der Hagener Europawochen unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Jörg Dehm. Vom 6. bis 26. Mai 2013 gibt es viele Möglichkeiten, sich über Europa zu informieren und Europa in Hagen zu erleben.

Europa macht Schule – zum Auftakt am Montag, 6. Mai, von 10 bis 14 Uhr laden zum zweiten Mal die Europaschule/Cuno-Berufskolleg II und das Europe Direct Büro Hagen zu einer Informationsveranstaltung für Schüler, Lehrer, Eltern und junge Erwachsene in die Räumlichkeiten in der Viktoriastraße 2 ein. Die Schule bildet ihre Schüler im europäischen Wettbewerb als qualifizierte Arbeitskräfte aus, um die Chance des grenzenlosen Europas besser nutzen zu können. Dies gelingt u. a. durch Sprachkurse und Praktika während der Ausbildung sowie einen regen Austausch mit den Partnerschulen im Ausland. Die Schule bietet ihren Schülern also neben dem Schulalltag interessante europäische Begegnungsprojekte im Rahmen von Leonardo und Comenius. Verschiedene Mitmachaktionen sind beispielsweise das Versenden von internationalen Liebesnachrichten, das Lösen eines französischen Sprichworträtsels, das Testen der Computerkenntnisse oder die Teilnahme an einem Europawettbewerb.

Zukunftsthema Ökologie

Eingebettet in ein schönes Rahmenprogramm erwartet die Gäste am Dienstag, 7. Mai, die Eröffnung der Ausstellung zu Klimawandel, Ökologie und nordische Architektur im Forum der Sparkasse Hagen. Der Titel lautet: „Finnland und Holz“.

Auf einer Busfahrt vom 9. bis 11. Mai zum Thema „Klima und Energie“ werden zudem die Fragen „Wie sicher und erschwinglich wird Energie in Zukunft sein?“ und „Wie schützt die EU mit ihren Maßnahmen unsere Zukunft?“ erörtert.

Jugend vor

Zu den Angeboten für Kinder und Jugendliche gehört zum Beispiel am Montag, 13. Mai, ein Planspiel für Schüler des Fichte-Gymnasiums, Informationen zu „Studieren in Europa“ am Dienstag, 14. Mai, eine „Europa-Rallye“ am Donnerstag, 16. Mai, und am Mittwoch, 22. Mai, Informationen zum Europäischen Freiwilligendienst. Außerdem findet in diesem Jahr das „Hasper Europafest“ am Sonntag, 26. Mai, mit vielen besonderen Attraktionen für Jung und Alt statt.

Europa kulturell erleben können die Volmestädter beim Violinkonzert und der Lesung „Very british“ von und mit Christina Asbeck am Dienstag, 21. Mai, in den Abendstunden. Einen Augenschmaus bietet hierbei eine Tanzeinlage.

Und das Recht

Und die Verbraucherrechte werden einmal anders serviert: „Mailand oder Madrid – Hauptsache kochen!“ Dieser nicht alltägliche Kochkurs mit interessanten Informationen über Italien hinaus erwartet Interessierte am Donnerstag, 23. Mai. Weitere Gaumenfreuden sind bei dem Urlaubs -Feeling am Mittwoch, 8. Mai, auf einer Weinreise mit ausgesuchten Weinen unter dem Stichwort „Bella Italia“ zu erleben.

Eine Diskussionsveranstaltung am Mittwoch, 15. Mai, bei der die Unionsbürgerrechte vorgestellt und die Auswirkungen des Unionsbürgerrechtes auf Freizügigkeit in Europa u.a. am Beispiel Irlands hinterfragt wird, ist sicherlich ebenso spannend wie die Informationsveranstaltung am kommenden Montag, 6. Mai, mit Herta-Däubler-Gmelin, die die Frage nach einem demokratischen und sozialen Europas diskutieren wird.