Anlässlich des Weltnichtrauchertags geben Experten bei der Wk-Telefonaktion am Donnerstag, 24. Mai, Rat für ein qualmfreies, gesundes Leben. (Foto: Berliner Pressebüro)

Starke Raucher verbrennen monatlich mindestens 250 Euro, teeren ihre Lungen und stellen oft ein Problem für die Menschen um sie herum dar. Wer deshalb gerne den Glimmstengeln die Freundschaft aufkündigen will, hat durch unsere Wk-Telefonaktion beste Chancen und kann mit kostenlosem Experten-Rat rechnen.

Bereits 1987 wurde der 31. Mai von der Weltgesundheitsorganisation zum Weltnicht­rauchertag erklärt. Seitdem gibt es im Vorfeld dieses Tages viele Initiativen für ein qualmfreies, gesundes Leben.

Unsere Leser haben am Donnerstag, 24. Mai, von 14 bis 16 Uhr Gelegenheit zu einem Gespräch mit den erfahrenen Entwöhnungs-Beratern der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), Tanja Rolus und Dirk Helmig.

Die beiden Experten kennen die erfolgversprechendsten Entwöhnungs-Methoden und die Aktivitäten, die man dem Verlangen nach einer Zigarette entgegensetzen kann. Ganz individuell werden die einzelnen Etappen in ein rauchfreies Leben besprochen. Es gibt Beratungen zu persönlichen Belohnungsstrategien und zu Handlungsoptionen nach einem Rückfall.

Auf Wunsch erhalten die Anrufer kostenlos ein Päckchen mit Knetball, Lutschpastillen, witzigem Kalender für die ersten 100 rauchfreien Tage und Info-Material. Und wenn Sie möchten, begleiten die Berater Sie zum Nulltarif per Telefon in den ersten vier Wochen der Entwöhnung.

Die Telefone sind unter 0800 / 8313131geschaltet. Die Gespräche bleiben kostenfrei auch aus dem Mobilfunknetz.