Falscher Polizeibeamte: Wer sah Verdächtigen?

Wochenkurier Meldungen
Meldungen aus der Region

Hagen. Ein angeblicher Polizeibeamter meldete sich am Dienstag spät nachmittags bei einer 82-jährigen Frau im Wolfskuhler Weg. Vermeintlich sei die Wohnung der Seniorin als Ziel von Einbrechern bekannt geworden. Sie habe nun die Möglichkeit, ihre Wertgegenstände in polizeiliche Verwahrung zu geben.

Als der Anrufer die 82-Jährige dann noch dazu bewegen wollte, 3.000 Euro von ihrem Konto abzuheben, fiel der Betrugsversuch auf.

Im Zusammenhang mit der Tat wurde im Wolfskuhler Weg ein verdächtiger Mann beobachtet. Der Verdächtige ist ca. 180 bis 190 cm groß. Er hat kurze dunkle Haare. Der Mann war zur Tatzeit dunkel gekleidet.

Die Polizei erbittet Zeugenhinweise unter Tel. 02331 / 986-2066.