Hagen. 37 Studenten vom Standort Hagen der Fachhochschule Südwestfalen erhalten in diesem Jahr ein Deutschlandstipendium. Die Feierstunde fand im Beisein zahlreicher Stipendiengeber und Hochschulangehöriger im Audimax statt.

„Beim Deutschlandstipendium engagieren sich private Geldgeber und der Bund gemeinsam für den leistungsstarken Nachwuchs. Mit 300 Euro pro Monat werden talentierte Studierende unterstützt, damit sie im Studium ihr Potential ausschöpfen und sich weiterhin mit hoher Leistungsbereitschaft einbringen können. 150 Euro übernehmen private Förderer, 150 Euro kommen vom Bund dazu. Rektor Prof. Dr. Claus Schuster freute sich, auch in diesem Jahr, dank der Förderbereitschaft regionaler Unternehmen und Institutionen, wieder vielen Studierenden ein Stipendium überreichen zu können.