Föhnwelle erreicht Herdecke

Herdecke. „HA-Spray… – an den Haaren herbeigezogen“ heißt es am Samstag, 2. März 2013, um 19.26 Uhr (!) im Werner-Richard-Saal, Wetterstraße 60, in Herdecke. So heißt die „frisch verföhnte MusiComedy-Überraschungs-Show“, die das Hagener A-capella-Ensemble „J.E.S.!“ auf die Bühne zaubert.

Sie präsentieren die ultimative Föhnwelle: Die Sängerinnen und Sänger von „J.E.S!“ gastieren am 2. März in Herdecke. Der Kartenvorverkauf für „HA-Spray … an den Haaren herbeigezogen“ hat bereits begonnen. (Foto: privat)

Gewohnt gradlinig schräg, in einem erwartungsgemäß unerwarteten Rahmen, gespickt mit vielen bekannten Songs und unbekannten Texten, die inzwischen eine treue Ziel- und Fangruppe von neun bis 90 Jahren erreichen – so singt und spielt sich „J.E.S.!“ in die Herzen, Beine, Köpfe, Ohren und Haare seiner Zuhörer. Den ersten A-capella-Salon zwischen Rhein, Ruhr, Lenne und Volme eröffnet die 18-köpfige Gruppe mit Songs von Abba, den Beatles, Juli, Robbie Williams, Elton John oder Klaus Lage, macht dabei vor nichts halt und hat selbst am meisten Spaß am Spaß und an ihren Shows. Dennoch sind Zuhörer gern gesehen und auch gern gehört – nicht zuletzt wegen der Notwendigkeit des echten Klatschens, Mitsingens oder auch -tanzens. „HA-Spray … an den Haaren herbeigezogen“ – die Besucher können sich auf Gesang pur freuen, gepaart mit Esprit und Witz. Die Sängerinnen und Sänger sprechen selbst von einer Show ohne roten Faden aber mit viel Farbe, viel Musik und witzigen Einlagen. Ein unterhaltsamer Abend, der diesmal nicht nur unter die Haut, sondern insbesondere unter die Haare geht.

„J.E.S.!“ – ursprünglich sollte diese Abkürzung mal für „Just Enjoy Singing!“ stehen: Spaß am Singen also, wie der Westfale sagen würde, und das ist auch weiterhin so bei der A-capella-Formation, die sich in den zehn Jahren des Bestehens zu einer bekannten und beliebten musikalischen Größe in Hagen und Umgebung entwickelt hat. Die Formation steht für spritzige A-cappella-Arrangements bekannter Songs aus Rock, Pop, Musical und Oldies ebenso wie für witzige und einfallsreiche Moderationen, Darbietungen und Effekte. Inzwischen sind jedoch auch diverse andere Interpretationen dieser Abkürzung hinzugekommen, wie etwa der Besucher-Kommentar „Jecke Esel Singen!“

Der Vorverkauf für das Herdecker Gastspiel hat begonnen. Karten gibt’s im für 10 Euro im Vorverkauf in Herdecke in der Buchhandlung Herdecke, Hauptstraße 26, in Wetter in der Bücherstube Draht, Bismarckstraße 52, in Hagen in der Hageninfo, Körnerstraße 27, oder elektronisch über karten@jes-hagen.de. An der Abendkasse kosten die Karten 12 Euro. Kinder kommen vergünstigt in die Vorstellung.

Außerdem: Wieder mit dabei ist das Team vom Haarstudio „Haar-Mode“ Angelika Lepak, das die „J.E.S.!“-ies und auf Wunsch auch die Besucher vor der Show haarmäßig aufpeppt.