Hohenlimburg. Nachdem er seinen Auftritt im September 2017 aufgrund einer Erkrankung absagen musste, ist der Bochumer Kabarettist Frank Goosen nun am Mittwoch, 13. Juni, um 20 Uhr mit seiner neuen Leseshow „Was ist da los?“ im Werkhof Kulturzentrum, Herrenstraße 17, in Hohenlimburg zu erleben.

Der Mensch kommt auf die Welt und wundert sich. Und das hört nicht auf, bis er diese Welt wieder verlässt. Findet jedenfalls Frank Goosen. Schon als Kind versteht man nicht, wieso alles so groß ist und die anderen alles dürfen, man selber aber gar nichts. Später fragt man sich, wieso nur die anderen die schönen Frauen oder Männer abbekommen. Und dass es andere Fußballvereine gibt, mag ja angehen, aber wieso haben die auch noch Fans? Wieso gibt es „vegane Hotels?“ Und warum hängen die Kinder Fotos ihrer Lehrer auf und holen dann die Dartpfeile aus dem Keller?

Frank Goosens neue Leseshow widmet sich den schwer verständlichen Absurditäten des Alltags, vom Wahlplakat über verwirrende Werbung für Fleischereien bis hin zum Rentner in der Bäckerei.

Zusammen mit Jochen Malms­heimer wurde Goosen als Duo Tresenlesen bekannt. Seitdem startet er mit seiner Solokarriere als Kabarettist und Roman­autor durch.

Karten gibt’s u.a. beim Werkhof, Tel. 02334 / 929190.