Fußgänger angefahren

Hagen. Am frühen Samstagmorgen, 26. November, gegen 05.20 Uhr befuhr ein 48-jähriger Autofahrer den Kurt-Schumacher-Ring in Hagen. In Höhe der Frankstraße trat an der Fußgängerampel plötzlich ein Fußgänger auf die Straße, obwohl die Ampel für den Fahrzeugverkehr grün war. Ein Zusammenstoß mit dem 22-jährigen Fußgänger konnte der Fahrzeugführer nicht mehr verhindern. Der alkoholisierte Passant wurde verletzt und mit einem Krankenwagen einem Krankenhaus zugeführt. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.